Bildung und Karriere / Kultur und Medien

Gewonnene Zeit, oder verlorene Kindheit?

Lehrer hören es vermutlich nicht gerne, doch durch die Schulzeitverkützung (G8) gibt es in vielerlei Hinsicht mehr Schaden als Nutzen. […]
| Robin Thier |

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Lehrer hören es vermutlich nicht gerne, doch durch die Schulzeitverkützung (G8) gibt es in vielerlei Hinsicht mehr Schaden als Nutzen. Wie groß dieser Schaden ist, und was er für gravierende Auswirkungen in der Zukunft haben kann, darüber berichtet Henning Sußebach in der “Zeit”.

Sein Artikel “Liebe Marie” ist als Brief an seine Tochter aufgebaut. Er ist sehr lang, immerhin sechs Seiten, aber nehmt euch die Zeit und lest ihn, denn es werden viele wahre Dinge gesagt. Einige waren vielleicht vorher bereits bekannt, aber nie hat sie jemand ausgesprochen. Ich denke viele werden sich in der Situation Maries wieder erkennen. ()

Hoffentlich werden in Zukunft mehr Menschen ihre Meinung so kundtun.

________________________
Quellen:
http://www.zeit.de/2011/22/DOS-G8
http://www.zeit.de/2011/22/DOS-G8 (Foto: © Franziska Fiolka / photocase.de)

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Robin Thier

Gründer von seitenwaelzer, studiert in Münster und beschäftigt sich in seiner freien Zeit mit Bildbearbeitung, Webseitengestaltung, Filmdrehs oder dem Schreiben von Artikeln. Kurz: Pixelschubser.

Der Baba Jaga in Wüste & Blutrausch – Kinoreview “John Wick: Kapitel 3”

All I want for Christmas… Is a Yoga Mat!

4th of July – der Unabhängigkeitstag der USA

Das Jahr 2011 – Ein Rückblick

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.