Die drei Meerjungfrauen / Podcast

#diedreimjf – Adventskalender 2019 Türchen 14: Xestospongia

Xestospongia. Der Schwamm hinter Türchen Nr. 14 wohnt nicht in der Ananas ganz tief im Meer… aber ist trotzdem super cool!
| Eva Rohlfer |

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Das Logo des Podcasts "Die drei Meerjungfrauen" - Das Symbol für "Frau" und darin drei Wellen sowie der Titel des Formats.Die drei Meerjungfrauen

Xestospongia

Der Schwamm hinter Türchen Nr. 14 wohnt nicht in der Ananas ganz tief im Meer… aber ist trotzdem super cool! Was Xestospongia so im Meer macht, besonders wenn das Wasser wärmer wird, könnt ihr heute hören.

Wer Xestospongia Wasser filtrieren sehen will, kann das hier.

Wir würden uns über Feedback freuen, beispielsweise als Mail an info@diedreimeerjungfrauen.de, auf unserer Website, auf Twitter oder Instagram.

Den Podcast abonnieren: Ihr findet “Die drei Meerjungfrauen” auf Apple Podcasts, Spotify, Deezer und überall, wo es Podcasts gibt.

Unterstützen

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, würden wir uns über eine kleine Spende freuen.



Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Eva Rohlfer

ist Doktorandin der marinen Ökologie an der Universität Helsinki und forscht im Labor und in der Ostsee an der Rolle von bodenlebenden Tieren im Kohlenstoffkreislauf in Kuestenbereichen. In der Freizeit interessiert sie sich fuer Stricken und Nähen und ist sonst viel beim Geocachen, Sport und Reisen in der Natur unterwegs. Podcasterin: Die drei Meerjungfrauen

Das Logo des Podcasts "Die drei Meerjungfrauen" - Das Symbol für "Frau" und darin drei Wellen sowie der Titel des Formats.Die drei Meerjungfrauen

#diedreimjf35 – Wir sind sauer (oder ist es die Kohlensäure?)

Laterne ZwielichtJoel Peel | Unsplash

ASPs „Von Zaubererbrüdern” – Zwielichtgeschichten

Escape Berlin: Knast 13 - Schreibmaschine und Telefon im düsteren RaumEscape Berlin

(Anzeige) Escape Berlin: Gefängnisausbruch für Fortgeschrittene

Metal-Teddy vor einem Laptop auf dem ein Metal Musikvideo läuftSarah Rabe

DunkleSeiten: Kinder und Metal

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.