Kategorie: Wissenschaft und Technik

Das Cover der ersten Folge "Das akademische Viertel" - mit Thomas Haveltseitenwaelzer

Bildung und Karriere / Das akademische Viertel

Das akademische Viertel #1 – Über Mut, Fleiß und andere Additive für stabile Promotionen

In der heutigen Folge spricht unsere Redakteurin Charlotte mit Thomas Havelt, einem analytischen Chemiker der Uni Bonn und der Hochschule […]

Charlotte Möller |
Isabel Schmiedel

Allgemein / Ernährung

Was über Birnen für die Birne

Dies ist eine kleine Reise durch die geschichtliche, mediale und kulturelle Bedeutung der Birne.

Isabel Schmiedel |
Isabel Schmiedel (@zeichenelster)

Gesellschaft und Lifestyle / Kultur und Medien

Zuhause bleiben – und reinhören!

Gerade jetzt ist es wichtig, Kontakte zu reduzieren. Damit stellt sich die Frage: Was tun mit der neugewonnenen Zeit? Podcasts gehen immer, finden wir.

Isabel Schmiedel |
Isabel Schmiedel (@Zeichenelster)

Gesellschaft und Lifestyle / Wissenschaft und Technik

Warum dein Umgang mit dem Coronavirus einen Unterschied macht

Ob in der persönlichen Filterblase oder auf offener Straße: Das Coronavirus, COVID-19, ist in aller Munde. Bisher zum Glück nur […]

Isabel Schmiedel |
Mit freundlicher Genehmigung © Syndics of Cambridge University Library

Wissenschaft und Technik

1000 Jahre jüdische Geschichte in einer ägyptischen Abstellkammer

Der Fund von mehr als 350.000 Schriftfragmenten in der Ben-Ezra-Synagoge in Kairo um das Jahr 1900 rückte das jüdische Leben […]

Ruth Schmedes |
Siora Photography | Unsplash

Abi - und dann? / Bildung und Karriere

Seitenwechsel: Wie werde ich Dozent*in an der Uni? Und muss ich dafür promovieren?

Ich war 26 Jahre alt, als ich die Seiten gewechselt habe. Ein Jahr zuvor hatte ich selbst noch Seminare und Vorlesungen besucht.

Gastbeitrag |
Christian Nordhoff

Gesellschaft und Lifestyle / Ökokiste

Zahnpasta, Ackerminze und die Chemieindustrie

„Ohne Chemie“ – diesen Ausdruck finden wir in der Werbung für Putzmittel, Kosmetika oder Kleidung. Das Problem daran: Es gibt keine Produkte ohne Chemie.

Barbara Bong |
Pixabay | Jonny Lindner

Buchkritik / Gesellschaft und Lifestyle

Brave New World und Island: Von Dystopie zu Utopie

Brave New World ist eines der bekanntesten Werke der englischen Literatur und das zu Recht: Huxley hat in seinem dystopischen Roman Problematiken hervorgesehen, die in unserer heutigen Zeit tatsächlich präsent sind. Dass der Autor 30 Jahre später einen Roman veröffentlichte, der das Szenario eines totalitären Staates komplett umkrempelt, wissen viele vielleicht gar nicht.

Laura Klöppinger |
Laptop Razer Blade DisplayMoritz Janowsky

Anzeige / Games

Razer Blade Stealth im Test

Die Möglichkeit, auch unterwegs produktiv arbeiten zu können, ist für viele Berufsgruppen mit virtuellem Bezug heutzutage nicht mehr wegzudenken. Ebenso […]

Moritz Janowsky |

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.