Gesellschaft und Lifestyle

Rezept für Vanillekipferl

Unser Rezept für leckere Weihnachtsplätzchen. Was ihr benötigt: (für etwa 40 Stück) 200g Mehl 70g gemahlene Mandeln 70g Zucker (bei […]
| Robin Thier |

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

5598375 | Pixabay

Unser Rezept für leckere Weihnachtsplätzchen.

Was ihr benötigt:

(für etwa 40 Stück)

200g Mehl

70g gemahlene Mandeln

70g Zucker (bei echter Vanille 100g)

1 Prise Salz

140g kalte Butter

4 Päckchen Vanillinzucker

2 Päckchen echten Vanillezucker

ODER

1 Vanillestange + 2EL braunen Zucker und 1-2 Päckchen Vanillezucker um die Plätzchen darin zu wälzen.

 

Schritt 1:

Vermischen von Vanillezucker und Vanillinzucker. Danach kommen in eine große Rührschüssel das Mehl, die Mandeln und Zucker, dazu zwei Esslöffel von dem Vanillezucker-Gemisch. Außerdem noch unsere Prise Salz.

Schritt 2:

Nun wird die Butter in Stücke geschnitten und ebenfalls in die Rührschüssel gegeben und so lange mit den anderen Zutaten geknetet, bis der Teig fest zusammenhält und nicht mehr klebt. Jetzt wird der Teig in Alu- und Frischhaltefolie gewickelt und für mindestens 30 min in den Kühlschrank gelegt.

Schritt 3:

In der Zwischenzeit können Backbleche und Backpapiere ausgelegt werden und dann der Teig wieder aus dem Kühlschrank genommen. Nun nimmt man von dem Teig ein etwa Weitrauben-großes Stück, form eine Rolle und drückt sie dann zu einem kleinen Halbmond zurecht. Dabei sollten alle Kipferl ungefähr gleich groß werden.

Schritt 4:

Nun ist es Zeit zum Backen. Dafür heizt man den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze, oder bei mehreren Blechen auf 160°C Heißluft auf und backt die Kipferl danach etwa 10 Minuten lang, bis die Spitzen goldbraun werden – dann sind sie fertig.

Schritt 5:

Nun lässt man die heißen Kipferl etwas abkühlen, bis sie nur noch warm sind und wälzt sie in dem restlichen Vanillezucker. Anschließend muss man sie nur noch abkühlen lassen und fertig ist das Ganze.
Bildquelle:

http://de.wikipedia.org/wiki/Vanillekipferl

Unterstützen

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, würden wir uns über eine kleine Spende freuen.



Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Robin Thier

Gründer von seitenwaelzer, lebt in Münster und beschäftigt sich in seiner freien Zeit mit Bildbearbeitung, Webseitengestaltung, Filmdrehs oder dem Schreiben von Artikeln. Kurz: Pixelschubser.

Katrina_S | Pixabay

Lese-Lust im Sommer – Empfehlungen der Redaktion

Bild zeigt Luca auf der BühneDavid Hinkel

„Wenn ich’s jetzt nicht probiere, dann nie“ – Stand-Up-Comedian Luca Jonjic im Interview

Inga Nelges | seitenwaelzer.de

Vom männlichen und weiblichen Blick – Ein Gang durch die „Nudes“-Ausstellung des LWL-Museums in Münster

Vadim Kaipov | Unsplash

„Entmenschlicht. Warum wir Prostitution abschaffen müssen“ von Huschke Mau – Eine Buchrezension

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.