Ein buch mit dem Titel Am Ende sterben wir sowieso. Das Cover ist schwarz und blau. Im Vordergrund laufen zwei Jungs. Im Hintergrund sind die Schemen von Gebäuden zu erkennen.Benja Bauroth | seitenwaelzer.de

Kultur und Medien / Rezension

Über verpasste Chancen, Leben, Tod und Vertrauen: “Am Ende sterben wir sowieso” von Adam Silvera

Wie wäre es, wenn man an seinem Todestag erfährt, dass man genau heute das Leben verlieren wird? Das Buch “Am Ende sterben wir sowieso” beschäftigt sich mit genau dieser Thematik.

Benja Bauroth |

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.