Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Kino & Serie / Kultur

Verlosung: Gewinne Bücher und Freikarten zu „The Circle“

Stell dir vor, du würdest beobachtet und jemand wüsste genau, was du in diesem Moment machst. Ein gruseliges Gefühl und eines der Themen, die in dem Film „The Circle“ behandelt werden, der am Donnerstag, dem 7.9. in den deutschen Kinos startet. Mit etwas Glück könnt ihr bei uns Freikarten und die weltberühmte Romanvorlage „Der Circle“ von Dave Eggers gewinnen. Mehr Infos dazu gibt es weiter unten.

Der neue Job bei dem hippen und modernen Internetkonzern „Circle“ ist noch besser als erwartet und Mae (Emma Watson) kommt aus dem Staunen nicht heraus: Es gibt coole Kollegen, tolle Büros, Gratis-Konzerte und Partys. Der Firmengründer Eamon (Tom Hanks) ist ein charismatischer Visionär und bietet ihr an, an einem bahnbrechenden Experiment mitzuwirken. Doch etwas scheint nicht zu stimmen und Mae gerät in einen Strudel von Ereignissen, der ihr Leben und das Leben von Freunden und Bekannten mehr und mehr beeinflusst.

image-8753

Bei „The Circle“ handelt es sich um die Verfilmung des Romans „Der Circle“ von Dave Eggers, der eine erschreckend reale und gar nicht so ferne Zukunftsvision erschafft, in der die Privatsphäre allein durch Internetkonzerne bestimmt wird. Jeder wird durchleuchtet und überwacht und niemand kann dem „Circle“ entkommen.

Der Film ist prominent besetzt mit Emma Watson (Harry Potter) und Tom Hanks (The Da Vinci-Code, Cloud Atlas) in den Hauptrollen und Karen Gillan (Guardians of the Galaxy, Doctor Who) und John Boyega (Star Wars: Das Erwachen der Macht) in weiteren Rollen. Die Hintergrundgeschichte ist ebenfalls spannend: Regisseur James Ponsoldt schrieb das Drehbuch auf gut Glück und legte es Romanautor Dave Eggers vor, dem das fertige Drehbuch wohl gefiel. Schnell war auch Tom Hanks an Bord, der bereits in „Ein Hologramm für den König“ in einer Eggers-Verfilmung spielte.

image-8754

In Zeiten von Konzernen, die über Suchmaschinen und soziale Netzwerke an unglaublich viele Daten der Nutzer kommen und diese auswerten, ist „The Circle“ keine ferne Zukunftsmusik, sondern etwas, was uns im Hier und Jetzt beschäftigt: Wie viel Daten gibt man preis und wann geben wir zu viel von unserer Privatsphäre auf? Eine Welt digitaler Freunde und scheinbar ungetrübter Instagram-wohlfühl-Atmosphäre, das klingt erschreckend real. Kein Wunder, dass der Roman auch als „George Orwells 1984 im Internetzeitalter“ bezeichnet wird.

 

Gewinnspiel

Passend zum Kinostart verlosen wir zwei Pakete, bestehend aus jeweils zwei Kinokarten und Roman oder Hörbuch.

image-8755

Du willst eines der Pakete zu „The Circle“ gewinnen? Ganz einfach:

  • Folge seitenwaelzer auf Facebook oder Instagram und kommentiere dort unter dem Gewinnspielpost eine Antwort auf die Frage: „Wo liegt für dich die größte Gefahr von völliger Transparenz im Internet?
  • Teilnahmeschluss ist der 10.9.2017 um 23:59, die Gewinner werden ausgelost und am darauffolgenden Tag benachrichtigt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

Teilen

ein Beitrag von

Robin Thier
Gründer von seitenwaelzer, studiert in Münster und beschäftigt sich in seiner freien Zeit mit Bildbearbeitung, Webseitengestaltung, Filmdrehs oder dem Schreiben von Artikeln. Kurz: Pixelschubser.

Weitere Beiträge

Bonaparte und Cunningham auf dem B-Sites Festival – ein Erfahrungsbericht

Vorsicht vor dem „magischen“ Armband

Echte Helden – Niemand sollte ein freundliches Wort unterschätzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.