Bildung und Karriere / Gesellschaft und Lifestyle / Studium

50 Dinge, die einem Seminar die Langeweile nehmen

Langeweile? Mit diesen Tipps bald nicht mehr - zwar machen sie eure Aufmerksamkeit nicht besser, aber sorgen für eine Menge Spaß... für manche Leute.
| Lukas Klus |

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Hörsaal KritzeleiRobin Thier

SAMSUNG

Wer kennt es nicht? Man sitzt im Seminar und soll sich eigentlich für den Stoff interessieren, aber irgendwie klappt es nicht so ganz. Experten tauften dieses Phänomen Langeweile. Um diese bei Uni-Veranstaltungen zu vermeiden, sind hier 50 Vorschläge, mit denen man das Seminar schnell unterhaltsamer gestaltet.

  1. Frag, ob du auf die Toilette darfst – wie in der Grundschule.
  2. Widerspreche ständig allen, selbst wenn sie recht haben.
  3. Huste immer dann, wenn der Dozent redet. Hör auf, wenn er schweigt. Fang wieder an, wenn er wieder anfängt.
  4. Zieh dich einfach aus. Und zwar ganz.
  5. Mache Seifenblasen.
  6. Füll Leitungswasser in eine Wodka-Flasche. Trink sie während des Seminars auf Ex leer und stell dich besoffen.
  7. Setz dich nicht hin. Bleib einfach die ganze Zeit stehen.
  8. Setz dich auf den Schoß deines Dozenten.
  9. Nimm ein Getränk mit Strohhalm mit. Trink es nicht, sondern blubber nur die ganze Zeit mit dem Strohhalm.
  10. Pfeife die ganze Zeit fröhlich, während du schreibst.
  11. Stelle nach einer halben Stunde entsetzt fest, dass du im falschen Seminar sitzt und renne in Panik raus.
  12. Rede möglichst pathetisch und geschwollen.
  13. Fange eine Hornisse in einem Glas. Lasse sie während des Seminars frei.
  14. Baue einen Papierflieger. Lasse ihn durch den Raum fliegen. Hebe ihn auf und mache das ganze nochmal.
  15. Spiele mit deinem Sitznachbarn Mensch ärgere dich nicht. Ärgere dich möglichst lautstark.
  16. Spiele Tetris. Stelle die Musik auf volle Lautstärke.
  17. Nimm ein Didgeridoo mit ins Seminar. Spiele darauf ein bisschen.
  18. Verkleide dich. Wenn man dich mit Namen anspricht, bestehe mit künstlichem Akzent auf eine Verwechslung.
  19. Gehe während des Seminars durch die Reihen und verkaufe Brezeln.
  20. Nimm Popcorn mit. Lass die Hälfte beim Essen auf den Boden fallen.
  21. Komm absichtlich zu spät und dann durch das Fenster rein.
  22. Nimm einen Gaskocher mit. Koche während des Seminars eine Suppe. Biete sie deinen Kommilitonen an.
  23. Schreibe auf einer alten Schreibmaschine mit.
  24. Gehe nach dem Seminar zum Dozenten und bitte ihn um ein Autogramm mit Widmung in deiner Ausgabe seines Buches. Mache danach noch ein ungefragtes Selfie mit ihm.
  25. Nimm eine Axt mit und lege sie offen auf den Tisch. Mache weiter nichts damit und tue so, als ob dies gar nichts Besonderes wäre.
  26. Formuliere deine Antworten ausschließlich in Reimen.
  27. Formuliere deine Antworten im Futur II.
  28. Lege ein Furzkissen auf den Stuhl deines Dozenten.
  29. Putze dir während des Seminars die Zähne.
  30. Spiele mit dem Lichtschalter.
  31. Lache am Ende von jedem Satz deines Dozenten, als ob er Witze erzählen würde.
  32. Zieh dir ein Superman-Kostüm unter deine normale Kleidung an. Lege diese irgendwann ab und verlasse das Seminar mit der Begründung, dass du gebraucht wirst.
  33. Klicke die ganze Zeit mit dem Kugelschreiber.
  34. Veranstalte eine spontane Tortenschlacht mitten im Seminar.
  35. Richte dir vorher einen möglichst obszönen Klingelton ein. Lass dich im Seminar anrufen.
  36. Nimm Spielzeugautos mit. Spiele während des Seminars damit. Imitiere dabei Motorengeräusche.
  37. Antworte so leise wie möglich. Wenn der Dozent dich auffordert, lauter zu reden, dann schreie.
  38. Setze dich mit dem Rücken nach vorne. Versuche trotzdem, aktiv mitzumachen.
  39. Ziehe dir möglichst hässliche Kleidung an. Mache dich über die Kleidung anderer Leute lustig.
  40. Erfinde peinliche Geschichten, die du angeblich mit dem Dozenten erlebt hast. Erzähle sie in kumpelhafter Art vor dem ganzen Seminar.
  41. Gehe ständig aus dem Raum und wieder rein.
  42. Während du redest – spuck zwischendurch mal ganz offensichtlich auf den Boden.
  43. Wenn du gebeten wirst, einen Text zu lesen, bestehe darauf, dass dies Nötigung sei und du damit zur Polizei gehen wirst.
  44. Besteche einen Polizisten. Bringe ihn dazu, dass er in der nächsten Sitzung wirklich spontan reinkommt und sagt, dass hier scheinbar einige Fälle von Nötigung vorliegen.
  45. Stolpere, während du dich hinsetzen willst, über deine eigenen Füße. Stolpere danach minutenlang durch den ganzen Raum, ohne hinzufallen. Zerstöre dabei möglichst viele Sachen.
  46. Gehe in einen Kurs voller Erstis. Sei vor dem Dozenten da. Gib dich als der Dozent aus und fange schon mal an, das Seminar zu halten.
  47. Organisier dir den Schlüssel für den Raum. Schließe ab oder stell einen schweren Gegenstand vor die Tür, dass der Dozent gar nicht mehr rein kann. Halte das Seminar ganz.
  48. Nimm dir ein Kissen mit. Lege dich schlafend auf den Tisch. Nimm dir auch einen Wecker mit und stelle ihn so, dass er am Ende des Seminars klingelt.
  49. Nimm eine Wasserpistole mit. Schieße damit permanent auf andere Leute.
  50. Nimm eine Lotusflöte mit. Stelle jemandem ein Bein. Mache mit der Flöte ein lustiges Geräusch, wenn er dann hinfällt.

Dir gefallen diese Vorschläge? Dann verfeinere jetzt deinen Vortrag auf die gleiche Weise: Mit diesen Tipps von Michael!

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Christian Nordhoff

Zahnpasta, Ackerminze und die Chemieindustrie

©Bridge of Spies | Dreamworks Pictures

Kinokritik: Bridge of Spies – Der Unterhändler

Janna Meyer | Catch Me Random

Catch Me Random: Homo Sapiens Hipster

Stephanie Wollweber

Wo ist SCH 121.5? – Ersti, Soziologie und Spanisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.