Die drei Meerjungfrauen / Podcast

#diedreimjf22 – Über Gestresste Delfinweibchen und die Meereswissenschaftlerin Ruth Gates

In dieser Folge des Wissenschaftspodcasts "Die drei Meerjungfrauen" geht es um Delfine und eine ganz besondere Meereswissenschaftlerin.
| Eva Rohlfer & Anna Fiesinger |

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Die drei Meerjungfrauen

Das Paper von dem Eva spricht, findet ihr hier: David Lusseau 2003: Male and female bottlenose dolphins Tursiops spp. have different strategies to avoid interactions with tour boats in Doubtful Sound, New Zealand

Das Paper, von dem Anna spricht zu assistes evolution findet ihr hier: van Oppen et al 2014: Building coral reef resilience through assisted evolution. Und den Decision-tree, wie man assistted evolution als Management Strategie in einem Riff anwenden kann, findet ihr hier: van Oppen 2017: Shifting paradigms in restoration of the world’s coral reefs.

Das Paper über Ruth Gates und ihre Arbeit findet ihr hier:
And a paper über Ruth Gates und ihre Arbeit: Edmunds & Weis 2019: Ruth D. Gates (1962–2018).

Wir würden uns über Feedback freuen, beispielsweise als Mail an info@diedreimeerjungfrauen.de, auf unserer Website, auf Twitter oder Instagram. Uns könnt ihr auch gerne privat auf twitter folgen(Eva: @evakaefer; Anna: @ansofi) oder auf instagram (Eva: @_evakaefer; Anna: @anso.fi).

Den Podcast abonnieren: Ihr findet “Die drei Meerjungfrauen” auf Apple Podcasts, Spotify, Deezer und überall, wo es Podcasts gibt.

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Eva Rohlfer & Anna Fiesinger

Anna und Eva studieren in Kiel den Master Biological Oceanography und lieben Natur, frische Luft, Kaffee & Feierabendbiere. In ihrem Podcast "Die drei Meerjungfrauen" sprechen sie über Themen zur Meeresforschung, über "Struggle" im Studium oder mit anderen Forscher*innen über wissenschaftliche Themen aus unseren Ozeanen.

Die drei Meerjungfrauen

#diedreimjf23 – Wie kriegen wir das Plastik aus dem Meer? Mit Marcella von everwave

Melina Ritterbach

Abwarten und Tee trinken

Bernd Thier

6 Tipps für einen kalten, ungemütlichen Dezembertag

Thomas Beckmann

Festivalguide: How To Wacken

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.