Ecke Hansaring / Meinung

ECKE HANSARING #09 – Skandinavische Arbeitsexperimente

| Michael Cremann, Moritz Janowsky |

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

rawpixel | Pixabay

Weniger Arbeiten, dasselbe verdienen und das auch noch bei höherer Produktivität? Heute unterhalten sich Michi und Moritz über das Prinzip der 25-Stunden-Woche und ob man durch weniger Arbeit ein besseres Arbeitsergebnis erzielen kann.

Über "Ecke Hansaring"

Gefährliches Halbwissen und große Persönlichkeiten. Dafür steht Ecke Hansaring! Und die Rede ist dabei nicht von unseren beiden Redakteuren Michi und Moritz, sondern von Maria Theresia oder dem sagenumwobenen Graf Dracula. Geschichte in spannend, mit einer gehörigen Priese schwarzem Humor – nicht mehr und nicht weniger.

Abonniere unseren Podcast

Dieser Artikel stellt nur die Meinung der AutorInnen dar und spiegelt nicht unbedingt die Ansichten der Redaktion von seitenwaelzer wider.

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Michael Cremann

Ist meist dort zu finden wo die laute Musik für andere klingt wie ein Autounfall. Hängt hinter der Kinokasse herum oder gibt Führungen durch Münsters Ruine Nummer eins. Dazu wird noch getanzt und wenn dann noch Zeit ist, Geschichte und Archäologie studiert.

Moritz Janowsky

"Sitzt gerne in schlecht klimatisierten Kinosälen auf unbequemen Sesseln und fotografieren kann er auch (nicht)"

Foto von alexandre saraiva carniato von Pexels

Die Unsichtbaren

Simon Abrams | Unsplash

Per Aspera Ad AStA – Dennis Tokarczyk im Interview

Photo by Sasha Sashina on Unsplash

Schwer zu ertragen – Das Yulin-Hundefleisch-Festival

Imke Lamberts

(Rezept) Arame-Rolle

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.