Ecke Hansaring

ECKE HANSARING #144 – Gefangen im Eis

| Moritz Janowsky, Robin Thier |

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Annie Spratt | Unsplash

In dieser Woche springt Robin ein und entpuppt sich als Experte für die sogenannte Franklin-Expedition. Zusammen mit Moritz bespricht er das Schicksal der Schiffe HMS Eberus und HMS Terror, deren Besatzung als erstes die sogenannte Nord-West-Passage durchqueren wollte. Wie man eine Arktis-Expedition möglicherweise nicht angehen sollte und warum es manchmal von Vorteil ist, ortskundige Personen um Hilfe zu bitten, erfahrt Ihr in der Folge. Wir wünschen viel Spaß beim Zuhören.


Über "Ecke Hansaring"

Gefährliches Halbwissen und große Persönlichkeiten. Dafür steht Ecke Hansaring! Und die Rede ist dabei nicht von unseren beiden Redakteuren Michi und Moritz, sondern von Maria Theresia oder dem sagenumwobenen Graf Dracula. Geschichte in spannend, mit einer gehörigen Priese schwarzem Humor – nicht mehr und nicht weniger.

Abonniere unseren Podcast

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Moritz Janowsky

"Sitzt gerne in schlecht klimatisierten Kinosälen auf unbequemen Sesseln und fotografieren kann er auch (nicht)"

Robin Thier

Gründer von seitenwaelzer, studiert in Münster und beschäftigt sich in seiner freien Zeit mit Bildbearbeitung, Webseitengestaltung, Filmdrehs oder dem Schreiben von Artikeln. Kurz: Pixelschubser.

Annie Spratt | Unsplash

ECKE HANSARING #144 – Gefangen im Eis

Markus Spiske temporausch.com | Pexels

Dieses Wissen muss sein

KölnThomas Wolf

Köln – ein schmerzlicher Abschied

FelixMittermeier | Pixabay

Studium der Geschichte und Philosophie – Eine vielversprechende Kombination?

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.