Ecke Hansaring

ECKE HANSARING #182 – Johann Friedrich Böttger und die Sammeltassen

| Moritz Janowsky, Michael Cremann |

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Supergeek.de

Da wir leider mittels eines schriftlichen Mediums keinen Tusch oder Fanfaren auffahren können, muss dieser schwungvoll mit vor Aufregung zitternden Händen geschriebene Ankündigungstext an dieser Stelle ausreichen. Wir dürfen verkünden, dass nach langem Konzeptionieren, Basteln, Feilen und Bemalen endlich die sagenumwobenen Sammeltassen fertig und verfügbar sind. Wir hoffen natürlich, dass sie reißenden Anklang und Absatz bei Euch finden. Lasst uns gerne wissen, was Ihr von den Motiven haltet und ob Ihr euch gleich die ganze erste Auflage gesichert habt.

Zu finden sind die Sammeltassen bei unserem Partner Supergeek:
https://supergeek.de/de/seitenwaelzerev/

Damit wir nicht eine ausschließliche Werbeveranstaltung aus dieser Folge machen, haben unsere Redakteure Michi und Moritz in dieser Woche ein zugegeben sehr nahe liegendes Thema mitgebracht. Es geht um die Geschichte des Porzellans. Die Sammeltassen sind natürlich nicht aus Porzellan, aber die Geschichte der Keramik wäre sicherlich langweiliger gewesen. Nach einem kurzen Überblick über das edelste aller Geschirre, sprechen wir über Johann Friedrich Böttger, welcher nicht nur als erster Europäer eine Rezeptur zur Herstellung von Porzellan fand, sondern auch als Mitbegründer der Meißner Porzellanmanufaktur gilt. Wir wünschen viel Spaß beim Zuhören. Ach ja, und kauft die Sammeltassen…

Quellen und Links

Hier findet Ihr alle angesprochenen Quellen und Links zu den Folgen.

Unterstützen

Ihr könnt uns jetzt unterstützen und damit Teil der Ecke-Hansaring-Community werden! Schaut auf Steady vorbei.

Oder ersteht eine Sammeltasse aus der ersten Auflage. Wer weiß wie lange es die noch gibt…

Über "Ecke Hansaring"

Gefährliches Halbwissen und große Persönlichkeiten. Dafür steht Ecke Hansaring! Und die Rede ist dabei nicht von unseren beiden Redakteuren Michi und Moritz, sondern von Maria Theresia oder dem sagenumwobenen Graf Dracula. Geschichte in spannend, mit einer gehörigen Priese schwarzem Humor – nicht mehr und nicht weniger. Hier geht's zu den Shownotes

Abonniere unseren Podcast

Unterstützen

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, würden wir uns über eine kleine Spende freuen.



Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Moritz Janowsky

Studiert Film an der FH-Dortmund, wird im Team auch gerne als "Podcastonkel" bezeichnet und knipst ab und zu ein paar bunte Bilder.

Michael Cremann

Ist meist dort zu finden wo die laute Musik für andere klingt wie ein Autounfall. Wirbt Geld für den Guten Zweck ein oder gibt Führungen durch Münsters Ruine Nummer eins. Dazu wird noch getanzt und wenn dann noch Zeit ist, Geschichte und Archäologie studiert.

Supergeek.de

ECKE HANSARING #182 – Johann Friedrich Böttger und die Sammeltassen

Robin Thier

Von Druckern und Tinte

Anuja Mary | Unsplash

Der Nikolaus – wer war das gleich nochmal?

Robin Thier

Eine Teeempfehlung: Der Lemon Cake-Tee von Teekanne

Tags:

2 Antworten zu “ECKE HANSARING #182 – Johann Friedrich Böttger und die Sammeltassen”

  1. Sammeltasse #169 mit Uli Hoeness ist super! Danke für die Böttgerfolge, als Chemiker und Porzellansammler bin ich auch kaum in Ohnmacht gefallen. Bone China heißt Bone China, obwohl es nicht aus China kommt, weil „China“ auf Englisch einfach Porzellan heißt. Eine handbemalter Meissen-coffeemug-Sammelbecher würde etwa 400 Euro kosten, trotzdem ist MEISSEN seit ewig ein Zuschussbetrisb, leider.

    1. Nah dran bei der #169!
      Und vielen Dank für deine Erklärungen. Ich glaube damit sehen wir davon ab, einen handbemalten Meissen-coffeemug-Sammelbecher anzubieten :/

      Beste Grüße
      Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.