Kino & Serie / Meinung

R.I.P. Carrie Fisher

Herzinfarktfolgen. Carrie Fisher tot? Star Wars-Traumfrau. Unsere Prinzessin Leia. 2016, du hast den Vogel abgeschossen. So langsam reicht es.
| Tamara Ossege-Fischer |

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

waldryano | Pixabay

Herzinfarktfolgen. Carrie Fisher ist tot. Star Wars-Traumfrau. Unsere Prinzessin Leia. 2016, du hast den Vogel abgeschossen. So langsam reicht es, wir können nicht mehr viel verkraften!

Ich kann es selbst noch nicht fassen.
Carrie Fisher promotet im Moment ihr neues Buch “The Princess Diarest” über die Dreharbeiten zum Original-Star-Wars-Film, als vor 4 Tagen der Schock für viele Fans kam: Herzinfarkt. Kurz vor der Landung bekam sie auf einem Flug schwere Herzprobleme und hörte auf zu atmen. Die Crew reagierte sofort mit Erste-Hilfe-Maßnahmen und Reanimierungsversuchen, nach der Landung brauchten die Rettungssanitäter noch 15 Minuten, bis sie wieder einen Herzschlag spüren konnten. Fisher wurde sofort auf die Intensivstation gebracht und die Medien explodierten.
Zum Aufatmen aller hieß es dann gestern endlich, Fisher befinde sich in stabiler Verfassung und ihr Zustand würde stetig besser.
Und heute, am 27.12.2016, der Schlag ins Gesicht: die Schauspielerin ist tot.

Ihren ersten Filmauftritt hatte Fisher 1975 in “Shampoo”, zwei Jahre später prägte sie die Rolle der Prinzessin Leia in Star Wars (später Episode IV – Eine neue Hoffnung) und wurde schlagartig weltbekannt. Es folgten unzählige Bücher und Filme (u.a. Blues Brothers) , selbst im neusten Star-Wars-Teil spielt sie als Leia noch mit. Sie engagierte sich für psychisch Kranke und war immer für ihre Fans da und oft Gast auf diversen Conventions. Als Leia war und ist sie der Jungendtraum von Tausenden Männern (und Frauen!). Man erinnere sich nur an die Szene mit Jabba…
Die Macht war stark in ihr, doch 2016 war letztendlich doch stärker. Mir fehlen die Worte.

Lemmy Kilmister. George Michael. David Bowie. Alan Rickman. Wolfgang Rademann. Peter Lustig. Guido Westerwelle. Roger Cicero. Prince. Muhammad Ali. Götz George. Bud Spencer. Walter Scheel. Uwe Friedrichsen.  Tamme Hanken. Fidel Castro. Glenn Frey. Hans-Dietrich Genscher. Gene Wilder…und damit sind nicht einmal alle Tode aufgezählt. 2016 war ein tiefschwarzes Jahr für so ziemlich jeden.

Rest in Peace and may the force be with you. We will miss you. Everyone of you.

 

image-7352
Carrie Fisher 2015 (https://www.flickr.com/photos/gageskidmore/19674626392)

________________________
Die Welt, “All diese Größen sind dieses Jahr gegangen”

https://www.welt.de/kultur/article156630594/All-diese-Groessen-sind-dieses-Jahr-gegangen.html
D
ie Welt “SW-Star: CF nach Herzinfakt auf Intensivstation”

https://www.welt.de/vermischtes/article160577975/Carrie-Fisher-nach-Herzinfarkt-auf-Intensivstation.html
Carrie Fisher Homepage, About
http://carriefisher.com/about/
Jediquote, Leia Organa
https://www.jedipedia.net/wiki/Jediquote:Leia_Organa
Bild: https://www.flickr.com/photos/jimivr/2104226966

Dieser Artikel stellt nur die Meinung der AutorInnen dar und spiegelt nicht unbedingt die Ansichten der Redaktion von seitenwaelzer wider.

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Tamara Ossege-Fischer

...man findet mich entweder auf matschigen Festivals oder in seltsam ausgerüsteten Hallen bzw. draußen beim Sport. Ansprechen ist zwecklos, die Musik ist so oder so zu laut. Nebenbei studiere ich auch noch Soziologie in Bielefeld.

Robin Thier

Gott und die Welt und das Dekolleté

Amelie Haupt

DIY – Ein Selbstversuch

Ben White | Unsplash

Zwei Klausuren. Ein Tag – (K)ein Horrorszenario?

Fotos: Stephanie Wollweber

Q&A – Viktorias Vegan Talk

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.