Ernährung

(Rezept) Veganer Avocado”Eier”Salat

Osterrezept ohne Eier
| Viktoria Raeder |

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Heute habe ich ein kleines aber feines Osterrezept für euch – veganer Avocado “Eier” Salat!
Ich habe das Rezept erst vor kurzem auf dem Blog “nordisch roh” entdeckt und habe es direkt ausprobieren müssen.

Das Rezept ist kinderleicht und schnell gemacht. Ein paar kleine Änderungen würde ich noch machen. Ich würde es mit etwas weniger Wasser probieren und man muss definitiv mit dem Kala Namak aufpassen. Ansonsten ist das Rezept super, vegan und schmeckt einfach toll!

Zutaten

Avocado "Eier"-Salat
Bildquelle: Nordisch Roh (http://nordischroh.com/?p=1368)

2 Avocados
1/2 Zwiebel oder etwas Frühlingszwiebeln
1 EL Olivenöl
1 Tasse Cashews (mindestens 2 Std. in Wasser einweichen)
1 Tasse Wasser
1 gestrichener TL Kala Namak (schwarzes Salz)
1 TL Salatkräuter
Zitrone

Zubereitung
Für die Sauce: Cashews, Wasser, Kala Namak, Olivenöl, Kräuter und ein bisschen Zitronensaft in einen Mixer geben und mixen. Avocados und Zwiebeln schneiden und mit der Sauce in einer Schüssel vermengen.

Fertig!
Viel Spaß beim Nachmachen.

 

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Viktoria Raeder

liebt Kunst, Kultur und leckeres Essen, studiert Kunstgeschichte und Archäologie an der WWU, kommt aus den Sieben Bergen und vermisst in Münster eigentlich nichts, außer ab und an den Rhein und ein paar Berge.

Die grüne Null – Zero Waste in Münster

Assetto Corsa – Nordschleife

Bitte mal lachen! Was macht man eigentlich beim Lach-Yoga?

Als Au-Pair in Madrid

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.