Gesellschaft und Lifestyle

Schöne Weihnachtsfilme

Weihnachten ist nicht nur das “Fest der Liebe”, sondern auch immer ein Fest des gemütlichen Beisammenseins - und was sich dafür immer anbietet, ist das gemeinsame Schauen eines schönen Filmes mit der ganzen Familie, oder guten Freunden. Wir haben für euch ein paar der schönsten Weihnachtsfilme zusammengestellt, sowie in einem anderen Artikel auch die besten anti-Weinachten-Filme, für alle Leute, die die Weihnachtsstimmung Leid sind.
| Robin Thier |

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Weihnachten ist nicht nur das “Fest der Liebe”, sondern auch immer ein Fest des gemütlichen Beisammenseins – und was sich dafür immer anbietet, ist das gemeinsame Schauen eines schönen Filmes mit der ganzen Familie, oder guten Freunden. Wir haben für euch ein paar der schönsten Weihnachtsfilme zusammengestellt, sowie in einem anderen Artikel auch die besten anti-Weinachten-Filme, für alle Leute, die die Weihnachtsstimmung leid sind.

Eine Weihnachtsgeschichte

Auf einer Liste der Weihnachtsfilme darf ein Film ganz sicher nicht fehlen und das ist die Verfilmung von Charles Dickens “Eine Weihnachtsgeschichte”. Welche Verfilmung man nimmt ist eigentlich egal, hat man doch die Auswahl aus verschiedenen Klassikern und Neuverfilmungen, bis hin zu dem Animationspektakel der letzten Jahre, von dem wir persönlich aber abraten würden. Stattdessen können wir euch die märchenhafte BBC-Version des Stoffes sehr ans Herz legen, in welcher Patrick Steward die Hauptrolle des „Scrooge“ spielt, einem grimmigen alten Mann, dem Weihnachten gar nichts bedeutet und der sein Bestes gibt um anderen das Fest zu vermiesen. Im Laufe der Geschichte wird er jedoch von drei Geistern besucht und ihm wird klar, was für ein Mensch er eigentlich ist. Wie gesagt, ein Klassiker unter den Geschichten zur Adventszeit und immer wieder einen Blick wert!

 

Nightmare Before Christmas

Eines der ersten Projekte von und mit Regisseur Tim Burton ist ein Animations-Stop-Motion-Film der ganz besonderen Sorte. Ein Skelett aus dem Halloween-Land kommt aus einem Zufall in das Weihnachtsland und beschließt die tolle Tradition auch bei sich zu Hause einzuführen – die Bewohner des Halloween-Landes sind jedoch erst einmal nicht sonderlich von der Idee angetan. Der Film ist sehr lustig, auch für ältere und kann mit seinen kurzweiligen Songs und einer tollen Ausstattung auf ganzer Linie überzeugen. Wer also einen eher skurrilen Weihnachtsfilm für die Familie sucht, der ist hiermit gut beraten.

 

Zwei Weihnachtsmänner

Bei uns schon fast eine Tradition ist hingegen dieser Film mit Bastian Pastewka und Christoph Maria Herbst als zwei völlig gegensätzliche Personen, die am Weihnachtsabend ungewollt auf eine Odyssee gehen, bei der sie es mit Drogendealern, der Polizei und Gangstern zu tun bekommen, dabei wollen sie beide nur nach Hause. Weihnachten von der anderen Seite betrachtet und das verpackt in einer warmherzigen Komödie mit zwei absolut grandiosen deutschen Comedy-Stars.. das kann ja nur gut gehen und daher ist das hier so etwas wie eine uneingeschränkte Empfehlung: Schaut euch den Zweiteiler unbedingt an!

 

Kevin allein zu Haus

Zum Schluss noch ein Klassiker: Das amerikanische “Märchen” rund um den jungen Kevin, dessen Eltern ihn beim Packen für den Urlaub zu Hause vergessen und der sich plötzlich mit Einbrechern herumschlagen muss, die er auf lustige und raffinierte Weise außer Gefecht setzt, hat Kult-Charakter. Zwar kann man die teilweise kitschige Story schnell satt sein, aber alle paar Jahre ist der Film immer wieder witzig und ich habe ihn seinerzeit sogar in der Schule gesehen… reines Bildungsgut also. Spaß beiseite: Ebenfalls ein Familienfilm und eher seichte Unterhaltung an kalten Tagen bietet  “Kevin allein zu Haus”.

 

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Robin Thier

Gründer von seitenwaelzer, studiert in Münster und beschäftigt sich in seiner freien Zeit mit Bildbearbeitung, Webseitengestaltung, Filmdrehs oder dem Schreiben von Artikeln. Kurz: Pixelschubser.

Robin Thier

Gott und die Welt und das Dekolleté

Retro#4 – Mode

Philosophie studieren - ein Einblick aus MünsterRobin Thier

Philosophiestudium in Münster III – Mit Beethoven in den Tag starten

klimkin | Pixabay

Es dient mir, nicht ich ihm – über die Februar-Challenge

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.