sebastiaan stam | Unsplash

Games

Cheater an die Wand – Online-Exekution in MMORPG*

Viele Mitglieder der Gaming-Szene, aber auch Außenstehende haben es schon mitbekommen: Vor knapp zwei Wochen fand der Avatar eines Spielers in “Guild Wars 2” den Tod, und diesmal für immer. Der Spieler “DarkSide”, dem von Mitspielern durch Video-Beweismaterial “Cheating” nachgewiesen werden konnte, wurde, anders als üblich, nicht nur permanent aus dem Spiel gebannt, sondern auch von Chris Cleary, Game Security Lead beim Entwickler ArenaNet, in einem Video von einer Klippe springen gelassen.

Patrick Schuster |
AtombombeWikiImages | Pixabay

Games / Wissenschaft und Technik

Das Grauen erfassen können

Der Kalte Krieg ist vorüber und man muss nicht mehr jeden Tag mit dem Beginn eines Atomkrieges rechnen. Doch dafür […]

Robin Thier |

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.