Ecke Hansaring

ECKE HANSARING #67 – Die Geschichte der Mafia

| Moritz Janowsky, Robin Thier |

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

In dieser Folge recherchieren Robin und Moritz zum Thema organisiertes Verbrechen. Genauer gesagt schauen sie sich die bekanntesten Vertreter und Ableger der Mafia an und versuchen herauszufinden, warum die Yakuza nicht gerne als Mafia bezeichnet wird. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Zuhören.

Über "Ecke Hansaring"

Gefährliches Halbwissen, populistisches Gepöbel und eine ordentliche Priese schwarzer Humor - dafür steht das Podcastformat "Ecke Hansaring" aus dem Hause seitenwaelzer. Die beiden teilzeitinformierten Historiker Michael und Moritz schwingen sich vors Mikro und diskutieren und spekulieren über tagesaktuelle Themen, die die Welt bewegen.

Abonniere unseren Podcast

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Moritz Janowsky

"Sitzt gerne in schlecht klimatisierten Kinosälen auf unbequemen Sesseln und fotografieren kann er auch (nicht)"

Robin Thier

Gründer von seitenwaelzer, studiert in Münster und beschäftigt sich in seiner freien Zeit mit Bildbearbeitung, Webseitengestaltung, Filmdrehs oder dem Schreiben von Artikeln. Kurz: Pixelschubser.

ECKE HANSARING #67 – Die Geschichte der Mafia

One week vegan – ein Selbstexperiment

Abmahnung

Gruppenarbeit – Eher Fluch als Segen?

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.