Studium

Rezept: Coole Kartoffelecken

Weil das leben schon kompliziert genug ist, sollte man es sich einfach machen, wo man nur kann. Kochen, zum Beispiel, muss wirklich kein Hexenwerk sein.
| Amelie Haupt |

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Robin Thier

Weil das leben schon kompliziert genug ist, sollte man es sich einfach machen, wo man nur kann. Kochen, zum Beispiel, muss wirklich kein Hexenwerk sein. Hier gibt es schnelle, einfache Rezepte für die studentische Küche.

Schritt 1 :
Ihr braucht natürlich Kartoffeln. Wenn ihr ganz junge Kartoffeln mit dünner schale nehmt müsst ihr sie nicht mal schälen. Das spart Zeit! Ansonsten ganz normal schälen und in jedem Fall gut waschen.
Kartoffeln in “Ecken” oder dicke Stäbe schneiden. Möglichst so, dass alles mehr oder weniger gleich groß ist, damit es  im Ofen gleichmäßig gar wird. Wer keinen Ofen hat : Es gibt auch Mikrowellen mit Backfunktion, ansonsten tut es mir leid für euch. Ich musste in meinem ersten Semester ebenfalls mit nur zwei Kochplatten auskommen..

Schritt 2:
Backblech mit Backpapier auslegen. Tipp : Zerknüllt das Papier, damit es sich nicht wieder aufrollt. Schmeißt die Kartoffeln auf’s Blech.

Schritt 3:
The Fun part : geht an den Gewürzschrank und haut alles drauf, was ihr lecker findet. Zum Beispiel : Paprika, Pfeffer, Salz, Thymian, Rosmarin, Chili, Knoblauch, Oregano etc.
Wie viel ihr nehmt, ist euren Geschmacksnerven überlassen.
Schließlich noch eine hübsche Menge Olivenöl darüber kippen und alles vermischen, sodass möglichst alle Kartoffeln von Öl und Gewürzen umgeben sind.

Schritt 4:
Bei 200°C für 30 Minuten in den Ofen. Wenn ihr mit der Gabel reinpikst und sie weich sind, seid ihr bereit für Schritt 5.

Schritt 5:
Sspachteln! Guten Appetit bei eurem superanspruchslosen, günstigen aber leckeren Essen. Dazu könnt ihr natürlich noch anderen Kram essen, wie Salat oder Schnitzel, oder was immer ihr möchtet. Natürlich könnt ihr das Ganze auch noch nach Belieben variieren und verbessern. Lasst einen Kommentar da, was ihr noch so für einfache und studentenfreundliche Rezepte kennt!

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Amelie Haupt

Ahoi! Auf meinem Weg durch die Welt schreibe ich über das was mir so passiert oder mir in den Sinn kommt. Viel Spaß mit diesen weltbewegenden Erkenntnissen!

seitenwaelzer | Campusjäger

seitenwaelzer und Campusjäger

Stephanie Wollweber

Vegetarisch oder nicht? Das ist hier die Frage!

©The Night Of | HBO

Serien-Tipp: The Night of

Metal-Teddy vor einem Laptop auf dem ein Metal Musikvideo läuftSarah Rabe

DunkleSeiten: Kinder und Metal

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.