Ein dreidimensionaler Spielplan eines Escape-Room-Spiels.Lena Hortian

Anzeige / Games

Grusel ohne Film?

Michael und Lena haben das Spiel “Escape the Room: Das verfluchte Puppenhaus” getestet.

Lena Hortian, Michael Cremann |
seitenwaelzer

Heldenpicknick

Heldenpicknick: Das Ende des Reiches – Episode 2

Nach dem Schock auf der Reise, kommen unsere Helden endlich in Reichsend an – gerade rechtzeitig, wie es scheint. In […]

Game of Thrones | Telltale Games, Tales from the Borderlands | Telltale Games, The Wolf among us | Telltale Games, The Walking Dead | Telltale Games

Games / Kultur und Medien

Fusion zwischen Film und Spiel?

Mit Titeln wie „The Walking Dead“ und „The Wolf Among Us“, welche vor allem als Comics oder Serien bekannt sind, hat der Produzent „Telltale Games“ mehrere recht ähnliche Spiele im Portfolio. Ein Genre für besagte Spiele zu definieren ist auch nach näherer Betrachtung nicht wirklich einfach, denn man setzt im Gegensatz zu anderen aktuellen AAA-Titeln auf eine Mischung aus intelligenten Dialogen und Quick-Time-Events. Frei zu bewegende Charaktere sind im Spielgeschehen eher die Ausnahme und wer Grafikpracht und sich überschlagende Kantenglättung sucht, ist bei „Telltale Games“ fehl am Platz.

Moritz Janowsky |

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.