Auf ins Studium / Studium

5 Ratschläge wie du effektiv Klausurfragen meisterst

Damit ihr das Beste aus euch herausholen könnt
| Gastbeitrag |

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Es ist einmal wieder so weit: Das lange gefürchtete Datum ist gekommen und du sitzt schweißgebadet vor dem Klausurblatt und seinen Klausurfragen. Du hast die letzten Wochen eifrig gelernt und willst nun zumindest bestehen. Dafür musst du jetzt aber zeigen, was du kannst!

Deswegen liefern wir dir hier 5 Tipps, wie du am am besten vorbereitet in die Klausur gehst!

#1 Übe mit Altklausuren

Es gibt wohl keine bessere Methode sich für eine Klausur vorzubereiten als Altklausuren zu lösen. Die Fragen in der alten Klausur ähneln sehr stark denen in der aktuellen Klausur. Beim Lösen lernst du also wie du Aufgabenstellungen angehen musst, deine Zeit einteilst und deine Antworten strukturierst. Eine riesige Ansammlung an Altklausuren findest du bspw. bei StuDocu. Falls du keine Prüfungen online findest, kannst du immer noch deinen Professor kontaktieren!

 

image-8085

 

#2 Lies die Aufgabenstellung sorgfälltig durch

Es ist wohl schon jedem passiert. In aller Eile liest man die Frage falsch durch und gibt eine korrekte Antwort auf eine nicht gestellte Frage. Selbst, wenn man den Fehler merkt, hat man doch schon viel Zeit umsonst verschenkt. Es empfiehlt sich daher, die Fragen in aller Ruhe zunächst einmal durchzulesen. So erhält man einen Überblick über die Klausur oder darüber, wie viele der Fragen man im Stande ist zu beantworten. Außerdem vermeidest du so, die Fragen zu hektisch durchzulesen und dabei Fehler zu begehen.

#3 Kontrollier deine Zeit

Dieser Ratschlag klingt einfach, ist es aber nicht. Denn hier ist Disziplin gefragt. Sind einmal die Minuten pro Aufgabe vergeben, muss man sich auch daran halten. Vielen fällt es jedoch schwer, eine nicht komplett beantwortete Frage liegen zu lassen und auf die nächste überzugehen. Hat man jedoch die Zeit richtig eingeteilt, so bleiben am Ende einige Minuten zum Anschauen nicht ganz beantworteter Klausurfragen. In diesen Minuten lassen sich oft noch viele Punkte retten. Bei einigen Klausuren muss man gar nicht mehr selbst die Zeit planen, da die Punktzahl pro Aufgabe als Indikator für die Länge der Beantwortung fungiert.

image-8086

#4 Strukturier deine Antwort

Es lohnt immer, sich etwas Zeit zum mentalen Strukturieren seiner Antwort zu nehmen. Denn das spart hinterher Zeit und erhöht die Qualität deiner Antwort. Es hilft weiterhin, keine wichtigen Punkte zu vergessen. Das ist vor allem dann wichtig, wenn es sich um lange Antworten handelt wie zum Beispiel beim Ausdrücken seiner Meinung.

Lange Antworten bestehen meist aus 3 wichtigen Teilen: Einführung, Hauptteil und Schlussfolgerung. Besonders der letzte Teil wird oft einfach weggelassen und somit die Chance vertan, seine wichtigsten Punkte zu einem Konzept zu verbinden und seine Meinung kundzutun.

#5 Gehe auf beide Seiten einer Thematik ein

Viele Fragen erfordern die Darstellung einer Meinung. Hierbei ist es wichtig, gute Argumente auszuarbeiten und sich glaubhaft auszudrücken. Viele vergessen jedoch schnell, dass nicht nur eine Sichtweise auf die Thematik sondern auch die gegenüberstehende bearbeitet werden muss. Das sind leicht vergebene Punkte. Und das ist ärgerlich. Daher: Pass auf, dass du nicht zu schnell Partei für eine Seite ergreifst und dabei wichtige Punkte wegschmeißt.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass durch das Beachten einiger einfacher Tipps, deine Leistung in der Klausur deutlich gesteigert werden kann. Klausurfragen sind nicht derart strukturiert, um dich in die Falle zu locken. Behalt einen kühlen Kopf und hol dir die Punktzahl, die du verdienst!

Viel Erfolg bei euren Prüfungen!

image-8087

Vielen Dank an das StuDocu-Team für diesen Gastartikel.

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

steuererklärung für studenten

Steuern – so sexy wie dein Matheprof im kariertem Pullunder.

10 Sommerferientipps

Frohes neues Jahr

Kinokritik: Star Wars Episode VII – Das Erwachen der Macht

Tags:

2 Antworten zu “5 Ratschläge wie du effektiv Klausurfragen meisterst”

  1. Alt Klausuren finde ich auch immer sehr hilfreich.
    Mir ist es auch schon so oft passiert, dass ich einfach nicht richtig gelesen habe und dadurch Punkte verschenkt habe..einfach nur ärgerlich.
    Tolle Tipps insgesamt :)
    Liebe Grüße

  2. Zu Anfang jeder Klasurenphase erstelle ich mir einen Lernplan und ich muss sagen von Semster zu Semster klappte es immer besser diesen auch einzuhalten.
    Mir persönlich hilft es auch enorm mit Altklausuren zu lernen, da ich mich hier speziell mit den verschiedenen Aufgabentypen auseinandersetzen kann und mich optimal auf die anstehende
    Klausur vorbereite. Außerdem hebe ich mir immer eine Altklausur bis zum Schluss auf, um diese dann unter Klasurbedingungen zuschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.