Anzeige / Kultur und Medien

(Anzeige) Escape Berlin: Gefängnisausbruch für Fortgeschrittene

Wie es ist, aus dem Knast 13 auszubrechen erfährst du in dieser Review. Escape Room für Fortgeschrittene
| Amelie Haupt |

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Escape Berlin: Knast 13 - Schreibmaschine und Telefon im düsteren RaumEscape Berlin

Escape Berlin hat uns zum dritten Mal eingeladen, aus ihren vier Wänden zu entfliehen. Ob wir es auch diesmal geschafft haben?

Ich klettere an der rostigen Leiter eines dreistöckigen Bettes hoch. Eigentlich habe ich Höhenangst, aber was habe ich von Plötzlich Prinzessin gelernt? „Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst, sondern die Erkenntnis, dass es wichtigeres gibt als die Angst.” Und momentan ist es mir am wichtigsten, so schnell wie möglich aus meiner Gefängniszelle auszubrechen!

In der Spielbeschreibung warnt Escape Berlin, dass man für ihr neues Szenario Knast 13 „rudimentäre Fitness” mitbringen solle. Ich war positiv überrascht, dass wir tatsächlich klettern und auf allen vieren rumkrabbeln mussten. Ein Gefängnisausbruch ist schließlich kein Zuckerschlecken! Aber keine Sorge, wer weniger beweglich ist, kann die Akrobatik seinen Knast-Kumpan*innen überlassen.

Dies war nicht unser erster Besuch im Escape Berlin – wer es nerdy mag, kann hier unsere Review zu Big Päng lesen.

Mein Körper steht völlig unter Adrenalin und mein Hörsinn ist scharf gestellt. Trotz des hallenden Lärms höre ich, wie im Nachbartrakt meine Freundin Sabine ihrer Komplizin einen Zahlencode zuschreit. Meine Intuition sagt mir, dass das der Code für das letzte Schloss sein könnte. Ich hechte durch den Tunnel zurück und drehe mit zittrigen Finger an den Metallscheiben – und tatsächlich öffnet sich der Schrank!

Wer es kompetitiv mag, kann dieses Gefängnisszenario auch kompetitiv gegen eine andere Gruppe spielen. Dabei gewinnt das Team, das es als erstes schafft auszubrechen. Wir haben uns für die kooperative Variante entschieden und uns gegenseitig unterstützt. Denn damit beide Teams gewinnen, musste auch beiden Teams die Flucht gelingen.

Insgesamt hat Escape Berlin wieder ein hervorragendes Spiel konzipiert, das ich vor allem Escape-Expert*innen, die eine besondere Herausforderung suchen, ans Herz legen kann. Wir sind übrigens mit einem Herzschlag von 180 und einer Restzeit von 40 Sekunden aus dem dem Zellentrakt ausgebrochen :-).

Hier findest du eine Übersicht der Escape Rooms.

Anmerkungen: Wir wurden von Escape Berlin zu einem kostenlosen Testpsiel eingeladen.

Dieser Beitrag entstand im Rahmen einer bezahlten Kooperation

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Amelie Haupt

Ahoi! Auf meinem Weg durch die Welt schreibe ich über das was mir so passiert oder mir in den Sinn kommt. Viel Spaß mit diesen weltbewegenden Erkenntnissen!

Lena Hortian

“Du bist dran. Wie heißt du noch gleich?” – Ein Besuch auf der Spiel 2019

T Foz | Unsplash

Islamischer Religionsunterricht – Ein Schwindel?

Robin Thier

Gott und die Welt – Dürfen Nichtchristen Weihnachten feiern?

Nick Morrison | Unsplash

Tipps für die abschließenden Korrekturarbeiten: Korrektorat und Lektorat

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.