Die drei Meerjungfrauen / Podcast

#diedreimjf7 – Vom Einfrieren und künstlichen Auftrieb

Framexpedition, Experimente artificial upwelling & Science-Life-Balance
| Eva Rohlfer & Anna Fiesinger |

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Das Logo des Podcasts "Die drei Meerjungfrauen" - Das Symbol für "Frau" und darin drei Wellen sowie der Titel des Formats.Die drei Meerjungfrauen


Framexpedition, Experimente artificial upwelling & Science-Life-Balance

In unserer siebten Folge macht Eva etwas Geschichtsunterricht und erzählt kurz etwas zur Framexpedition. Das ganze ist heute wieder aktuell – die Mosaic-Expedition hat letzte Woche begonnen.

Anna und Ole erzählen warum sie gerade in Gran Canaria sind und erklären, wie die Experimente, die sie gerade machen ablaufen. Das ganze kann man auch in ihrem Blog nachlesen.

Anschließend wird noch darüber gequatscht, wie anstrengend das Forschen sein kann: Von Problemen und Science-Life-Balance.

Wir würden uns über Feedback freuen (gerade zu unserem neuen Format), beispielsweise als Mail an info@diedreimeerjungfrauen.de, auf unserer Website, auf Twitter oder Instagram.

Den Podcast abonnieren: Ihr findet “Die drei Meerjungfrauen” auf Apple Podcasts, Spotify, Deezer und überall, wo es Podcasts gibt.

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Eva Rohlfer & Anna Fiesinger

Anna und Eva studieren in Kiel den Master Biological Oceanography und lieben Natur, frische Luft, Kaffee & Feierabendbiere. In ihrem Podcast "Die drei Meerjungfrauen" sprechen sie über Themen zur Meeresforschung, über "Struggle" im Studium oder mit anderen Forscher*innen über wissenschaftliche Themen aus unseren Ozeanen.

Das Logo des Podcasts "Die drei Meerjungfrauen" - Das Symbol für "Frau" und darin drei Wellen sowie der Titel des Formats.Die drei Meerjungfrauen

Die drei Meerjungfrauen 77: #diedreimjf29 – BTW21: Wahlspezial – Die Meeresschutz-Edition

analogicus | Pixabay

And the Winner is: Die Oscargewinner 2017

Melina Ritterbach

Marokko- Geschichten von 1001 Delikatessen

Robin Thier

WG gesucht – Mission Impossible?

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.