Games

MacBook Pro goes Evo!

Als erster Eintrag im umgestalteten Gaming- und Technikbereich auf seitenwaelzer.de haben wir etwas ganz besonderes für euch. Wir zeigen euch […]
| Moritz Janowsky |

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Als erster Eintrag im umgestalteten Gaming- und Technikbereich auf seitenwaelzer.de haben wir etwas ganz besonderes für euch. Wir zeigen euch wie Ihr die Leistung eures MacBooks erheblich steigern könnt, ohne gleich einen kostspieligen Umstieg auf ein neueres Modell aus Apples Portfolio tätigen zu müssen.

MacBook Pro SSD-Upgrade

Die Rede ist von einem Upgrade der verbauten Festplatte, welche noch auf mechanischer Basis arbeitet. Durch die Rotation der Magnetscheiben im Inneren entstehen merklich längere Zugriffszeiten welche sich auf Programm- und Systemstarts auswirken. Der Wechsel auf die in den letzten Jahren aufkommende Solid State Drive-Technologie, welche rein auf elektronischer Ebene arbeitet, haucht eurem vielleicht schon etwas betagtem MacBook wieder neues Leben ein.

Einen Haken hat die Sache allerdings doch, im Vergleich zu herkömmlichen Festplatten sind SSDs leider immer noch sehr teuer. Was die Preisgestaltung betrifft, für ein mechanisches Modell mit etwa 500 Gigabyte Speicher zahlt man etwa 45-50 €. Die flinkere Schwester, auf Flash-Speicher basierend, kostet hingegen satte 250 €. Genügen einem jedoch z.B. 120 Gigabyte als Hauptspeicher in seinem Notebook, kann man schon für etwa 80 € ein entsprechendes Modell erstehen. Ob einem die nötigen Ausgaben für besagte Leistungssteigerung letzten Endes wert sind, muss jeder für sich selbst entscheiden. Vielleicht kann das nachfolgende Video zusätzlich als Entscheidungshilfe dienen.

Genaue Bezeichnung der Artikel im Video:
Samsung 840 Evo 2,5 Zoll Sata 500Gb (Basic)
Phillips PH00 Schraubendreher
Torx T6 Schraubendreher

Im Video verwendete Software:
DismakerX
OSX Mavericks

Unterstützen

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, würden wir uns über eine kleine Spende freuen.



Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Moritz Janowsky

Studiert Film an der FH-Dortmund, wird im Team auch gerne als "Podcastonkel" bezeichnet und knipst ab und zu ein paar bunte Bilder.

Cover des Podcasts Rogue Runners Vol. 1 in the Blood. Das Bild ist eine Digitalzeichnung in violett und pink mit weißem Text, welcher den Titel darstellt. Unter den Wörtern Rogue Runners sind vier Figuren abgebildet - die im Artikel beschrieben Hauptcharaktere. Die Darstellungsform ist an griechische antike Vasen und Krüge angelehnt.The Whisperforge (Rogue Runners)

Rogue Runners: Griechische Mythologie trifft auf Actual Play-Podcast

kreatikar | Pixabay

15 Minuten auf YouTube und wo man sie verbringen könnte

Tamara Ossege-Fischer

Beistelltisch DIY-Anleitung nach Nilam

Fotos: Stephanie Wollweber

Q&A – Viktorias Vegan Talk

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.