Unsplash | eberhard grossgasteiger

Ecke Hansaring

ECKE HANSARING #88 – Weihnachten im Mittelalter

Um ein wenig weihnachtliche Stimmung aufkommen zu lassen, beschäftigen sich Michi und Moritz diese Woche mit der Frage, wie das […]

Moritz Janowsky, Michael Cremann |
Eine Schachtel Pralinenjil111 | pixabay.com

Gesellschaft und Lifestyle / Meinung

Don’t be my valentine!

Es ist mal wieder soweit: Der Valentinstag steht vor der Tür. Hardy erklärt, warum wir diesen getrost ignorieren können.

Hardy Monse |
Pixabay | Pexels

Gesellschaft und Lifestyle

Frohe Weihnachten

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern, ein frohes Weihnachtsfest

Robin Thier |
Daria-Yakovleva | Pixabay

Gesellschaft und Lifestyle

Frohe Weihnachten

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern, sowie allen, die uns durch das Jahr 2016 begleitet haben, ein frohes Weihnachtsfest.

Robin Thier |
monicore | Pixabay

Gesellschaft und Lifestyle

Frohe Weihnachten!

Wir, das Team von seitenwaelzer, wünschen allen Leserinnen und Lesern und allen, die uns durch das Jahr 2015 begleiteten, ein frohes und gemütliches Weihnachtsfest.

Robin Thier |
monicore | Pixabay

Gesellschaft und Lifestyle

All I want for Christmas… Is a Yoga Mat!

Jedes Jahr ist es das Gleiche: bereits (oder glücklicherweise?) Ende Oktober fragen mich meine Eltern, was für eine innovative, ausgefallene […]

Jasmin Larisch |
Robin Thier

Gesellschaft und Lifestyle

Sind wir hier bei “Wünsch dir was”?

Weihnachtszeit, oh Weihnachtszeit, was bin ich dich doch jetzt schon leid… Wie fast jedes Jahr komme ich in die Misere, […]

Patrick Schuster |
Brief and ChristkindTamara Ossege-Fischer

Meinung

Hohohow much I want for xmas

Weihnachten kommt jedes Jahr so unerwartet, da weiß ich gar nicht, was ich mir so schnell wünschen soll. Zum Glück findet das Christkind immer etwas passendes, auch wenn die Wünsche sehr allgemein gehalten werden. Darum hier mein persönlicher Brief an unseren Geschenkebringer.

Tamara Ossege-Fischer |
Robin Thier

Kultur und Medien / Meinung

Glühwein und Nächstenliebe

Als ich jünger war, fand ich den Advent blöd. Vier Wochen sind eine sehr lange Zeit für Kinder und jeden Morgen, wenn ich ein neues Türchen an meinem Adventskalender öffnete, schienen mich die noch geschlossenen Kläppchen auszulachen. Für mich zählte nur der Moment, in dem sich endlich die Wohnzimmertür öffnete und ich meine Geschenke aufreißen konnte. Ich war ein sehr materialistisches Kind!

Charlotte Post |

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.