Kino & Serie

Warehouse 13

Myka Bering und Pete Lattimer sind Agenten des Secret Service, deren einzige Aufgabe es ist, den Präsidenten zu beschützen. Beim Besuch des Präsidenten in einem Museum werden sie jedoch in Ereignisse verwickelt, die sie sich nicht erklären können und ehe sie es sich versehen werden die beiden versetzt - nach South Dakota, um dort in einem alten Lagerhaus mitten im Nirgendwo mit einem grummeligen, merkwürdigen Vorgesetzten namens Artie zu arbeiten. Was nach einer Bestrafung klingt entpuppt sich schon bald als ein riesiges Abenteuer, denn das Lagerhaus, genannt Warehouse 13 eröffnet ihnen eine Welt endlosem Staunens.
| Ronja Thier |

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Myka Bering und Pete Lattimer sind Agenten des Secret Service, deren einzige Aufgabe es ist, den Präsidenten zu beschützen. Beim Besuch des Präsidenten in einem Museum werden sie jedoch in Ereignisse verwickelt, die sie sich nicht erklären können und ehe sie es sich versehen werden die beiden versetzt – nach South Dakota, um dort in einem alten Lagerhaus mitten im Nirgendwo mit einem grummeligen, merkwürdigen Vorgesetzten namens Artie zu arbeiten. Was nach einer Bestrafung klingt entpuppt sich schon bald als ein riesiges Abenteuer, denn das Lagerhaus, genannt Warehouse 13 eröffnet ihnen eine Welt endlosem Staunens.

Natürlich ist Warehouse 13 kein gewöhnliches Lagerhaus, sondern ein Lagerhaus, in dem übernatürliche Artefakte sicher verstaut werden. Bevor diese aber unschädlich gemacht werden können, müssen sie aufgespürt und eingesammelt werden. Und das überall auf der Welt. Diese Missionen verlaufen meist nicht gerade friedlich, da die Artefakte dazu neigen, große Katastrophen auszulösen, bevor sie unschädlich gemacht werden können. So kann es passieren, dass die beiden wegen eines kleinen Gegenstands um die halbe Welt reisen müssen, um zu verhindern, dass Menschen zu Schaden kommen. Dabei werden sie von Artie unterstützt, der sich mit Artefakten und ihren Eigenschaften bestens auskennt.

Nach einer Weile stößt die gerade erst achtzehnjährige, hochintelligente Claudia zu ihnen, die sich für ihr Alter jedoch erstaunlich gut mit Technik auskennt und schon bald eine enge Verbindung zu dem Warehouse aufbaut. Von da an baut sie allerhand nützliche Dinge für das Warehouse und ihre Kollegen und erweist sich auch als ein äußerst nützliches Computergenie und eine gute Hackerin. Von da an sind Pete und Myka nicht mehr die einzigen, die sich andauernd in Schwierigkeiten bringen, sondern auch Claudia besitzt ein gewisses Talent dazu, größere Schwierigkeiten zu verursachen.

So bewahren diese drei die Menschheit vor Dingen, die diese nicht verstehen würde und verhindern die ein- oder andere Katastrophe, wobei sie nach und nach zu einer kleinen Familie zusammenwachsen.

Die Serie ist gut gemacht und zieht einen förmlich in ihren Bann. Sie ist spannend, fantastisch und lustig zugleich, zum Beispiel wenn Pete und Myka anfangen sich zu streiten, während sie die Welt retten und ihnen selbst in den schrägsten Situationen ein guter Spruch einfällt. Und vor allem die schräge Freundschaft zwischen den Vieren zaubert einem immer wieder ein Lächeln auf das Gesicht. Alles in allem eine Serie, in die es sich hineinzuschauen lohnt.

 

image-2662

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Ronja Thier

Hi, ich bin Ronja. Wenn ich nicht gerade wieder viel zu laut Musik höre und nach Konzertkarten suche, studiere ich Englisch und Geschichte an der Universität Münster. Hin und wieder schreibe ich Artikel für seitenwaelzer, bleibe dabei aber meinen Leidenschaften treu, weshalb ihr von mir vor allem Konzertberichte und Band-, Buch-, Film-, oder Serienempfehlungen lesen werdet.

Und, was kann dein Körper so? – Review “Upgrade”

Was wünscht sich eigentlich… Moritz?

Kultspiel: Tetris wird 30

Miley Cyrus, der Sommerhit “Malibu” und eine sehr persönliche Entwicklung

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.