Die drei Meerjungfrauen / Podcast

#diedreimjf21 – Team timeless arctic erzählt über den Walfang bei Spitzbergen

Heute sind Frigga, Linus und Julia von "timeless arctic" bei uns zu Gast und wir sprechen über die Geschichte des Walfangs auf Spitzbergen. Bisher gibt es keine Adventskalenderfolge zum Grönlandwal, aber sicher nehmen wir das im nächsten Jahr in Angriff.
| Eva Rohlfer |

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Das Logo des Podcasts "Die drei Meerjungfrauen" - Das Symbol für "Frau" und darin drei Wellen sowie der Titel des Formats.Die drei Meerjungfrauen

Vorab: Wir hatten ein paar technische Probleme, besonders kurz zur Mitte der Episode. Wir hoffen, euch gefällt das Gespräch dennoch.

Heute sind Frigga, Linus und Julia von “timeless arctic” bei uns zu Gast und wir sprechen über die Geschichte des Walfangs auf Spitzbergen.

Bisher gibt es keine Adventskalenderfolge zum Grönlandwal, aber sicher nehmen wir das im nächsten Jahr in Angriff.

Frigga hat zu unserem Thema heute einen spannenden Artikel veröffentlicht, den ihr hier in “Der Mensch und das Meer” finden könnt.

Zeichnungen und Ausschnitte aus Robert Fotherbys Fournal findet man zum Beispiel hier: noarderljocht.com/fotherbys-journaal

Die “Spitzbergische oder Groenlandische Reisebeschreibung” von Friderich Martens findet ihr zum Beispiel hier: archive.org/details/friderichmartens00mart.

Die dritte Quelle, die wir besprechen ist Wiliam Scoresby, mehr dazu hier: britannica.com/biography/William-Scoresby .

Im Anschluss erzählt Julia uns noch, wie es sich mit dem Walfang in der heutigen Welt verhält.

Dem timeless arctic-Projekt könnt ihr hier folgen:
Website: timelessarctic.org/
Facebook: facebook.com/timelessarctic/ und facebook.com/polarbearsays/
Instagram: instagram.com/timelessarctic/
Youtube: youtube.com/channel/UCfTBn0W7Ou3u266M0-nU41Q

Wer mehr Lust auf Insel & Walfang hat, kann gerne mal bei unseren Kollegen von Ecke Hansaring vorbeischauen, denn die sprachen in eine ihrer letzten Folgen über die Faröer Inseln (Hier: seitenwaelzer.de/ecke-hansaring-faeroer). Dort ist auch Eva mit einem kurzen Gastbeitrag zu hören. Generell freuen wir uns, dass wir nun auch bei seitenwaelzer.de gelistet sind, also schaut dort vorbei.

Wir würden uns über Feedback freuen, beispielsweise als Mail an info@diedreimeerjungfrauen.de, auf unserer Website, auf Twitter oder Instagram.
Uns könnt ihr auch gerne privat auf twitter folgen(Eva: @evakaefer; Anna: @ansofi) oder auf instagram (Eva: @_evakaefer; Anna: @anso.fi).

Den Podcast abonnieren: Ihr findet “Die drei Meerjungfrauen” auf Apple Podcasts, Spotify, Deezer und überall, wo es Podcasts gibt.

Unterstützen

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, würden wir uns über eine kleine Spende freuen.



Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Eva Rohlfer

ist Doktorandin der marinen Ökologie an der Universität Helsinki und forscht im Labor und in der Ostsee an der Rolle von bodenlebenden Tieren im Kohlenstoffkreislauf in Kuestenbereichen. In der Freizeit interessiert sie sich fuer Stricken und Nähen und ist sonst viel beim Geocachen, Sport und Reisen in der Natur unterwegs. Podcasterin: Die drei Meerjungfrauen

Cover des Podcasts Rogue Runners Vol. 1 in the Blood. Das Bild ist eine Digitalzeichnung in violett und pink mit weißem Text, welcher den Titel darstellt. Unter den Wörtern Rogue Runners sind vier Figuren abgebildet - die im Artikel beschrieben Hauptcharaktere. Die Darstellungsform ist an griechische antike Vasen und Krüge angelehnt.The Whisperforge (Rogue Runners)

Rogue Runners: Griechische Mythologie trifft auf Actual Play-Podcast

Hungry Dudes | Flickr | CC BY 2.0

Von frittierter Butter und Curly Fries

RegenwaldAngela Benito | Unsplash

Ökokiste: Ein Intro

©The Equalizer | Sony Pictures Entertainment

Könnte ein Film ein Gemälde sein – Daniels Tops: “The Equalizer”

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.