Ecke Hansaring

ECKE HANSARING #122 – Die Ruinen von Nan Madol

| Moritz Janowsky, Robin Thier |

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Marek Okon | Unsplash

Und in einer weiteren Folge übernimmt Robin als Gast mehr oder weniger das Ruder, diese Woche allerdings als Verstärkung von Moritz. Als Thema hat er Inseln Mikronesiens und die Ruinen der Wasserstadt Nan Madol mitgebracht. In letzerer soll angeblich ein Goldschatz von spanischen Piraten versteckt worden sein. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Zuhören.

Quellen und Links

Lidar-Bilder von Nan Madol
Airborne LiDAR Reveals a Vast Archaeological Landscape at the Nan Madol World Heritage Site

Karte von Nan Madol
Nan Madol: “In the space between things”


Über "Ecke Hansaring"

Gefährliches Halbwissen und große Persönlichkeiten. Dafür steht Ecke Hansaring! Und die Rede ist dabei nicht von unseren beiden Redakteuren Michi und Moritz, sondern von Maria Theresia oder dem sagenumwobenen Graf Dracula. Geschichte in spannend, mit einer gehörigen Priese schwarzem Humor – nicht mehr und nicht weniger.

Abonniere unseren Podcast

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Moritz Janowsky

"Sitzt gerne in schlecht klimatisierten Kinosälen auf unbequemen Sesseln und fotografieren kann er auch (nicht)"

Robin Thier

Gründer von seitenwaelzer, studiert in Münster und beschäftigt sich in seiner freien Zeit mit Bildbearbeitung, Webseitengestaltung, Filmdrehs oder dem Schreiben von Artikeln. Kurz: Pixelschubser.

Marek Okon | Unsplash

ECKE HANSARING #122 – Die Ruinen von Nan Madol

Boote, See bei SonnenuntergangRobin Thier

Frohes neues Jahr

Amelie Haupt

Nun ist Schluss! – Der letzte Teil meiner Reise mitsamt Fazit und Appell

freestocks.org | Unsplash

Lernender Computer aus Rattengehirn

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.