Ecke Hansaring

ECKE HANSARING #36 – Napoleon Bonaparte gegen den Rest der Welt

| Moritz Janowsky, Michael Cremann |

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

NapoleonJacques-Louis David, 1812, National Gallery of Art, Washington DC, Wikipedia

Nachdem letzte Woche leider keine neue ‘Ecke’ erschienen ist, legen Michi und Moritz diese Woche nach und besprechen in einer extra langen Folge die Geschehnisse rund um Frankreichs einzigen Kaiser, Napoleon Bonaparte. Zudem finden sie heraus, wie viele Koalitionen nötig waren um ihn zu stoppen. Wir wünschen viel Spaß beim reinhören.

Über "Ecke Hansaring - Geschichte"

Gefährliches Halbwissen und große Persönlichkeiten. Dafür steht Ecke Hansaring! Und die Rede ist dabei nicht von unseren beiden Redakteuren Michi und Moritz, sondern von Maria Theresia oder dem sagenumwobenen Graf Dracula. Geschichte in spannend, mit einer gehörigen Prise schwarzem Humor – nicht mehr und nicht weniger. Der Geschichtspodcast. Hier geht's zu den Shownotes

Abonniere unseren Podcast

Unterstützen

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, würden wir uns über eine kleine Spende freuen.



Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Moritz Janowsky

Studiert Film an der FH-Dortmund, wird im Team auch gerne als "Podcastonkel" bezeichnet und knipst ab und zu ein paar bunte Bilder.

Michael Cremann

Ist meist dort zu finden wo die laute Musik für andere klingt wie ein Autounfall. Wirbt Geld für den Guten Zweck ein oder gibt Führungen durch Münsters Ruine Nummer eins. Dazu wird noch getanzt und wenn dann noch Zeit ist, Geschichte und Archäologie studiert.

Zwei Juggerspielende mit Pompfen in der Hand. Die linke Person hält die Pompfenart Schild und Kurzpompfe in der Hand, während die andere Person einen sogenannten Q-Tip in den Händen hält.Lio Lux

Szenesportart Jugger: Poolnudeln an Land und Herz in der Hand

Isa Schmiedel

Einfache Portraitstudien Teil 3: Blickwinkel -Textur und Farbe fürs Zeichnenlernen

Joshua Sans

Die grüne Null – Zero Waste in Münster

ComQuat | Wikipedia | CC BY-SA 3.0

Pap and Mopane-Worms

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.