Ecke Hansaring

ECKE HANSARING #207 – Der russische Bürgerkrieg

| Moritz Janowsky, Michael Cremann, Isabella Vormund |

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Anton Denikin (1. Reihe, 3. v. l.) in Charkow nach der Eroberung der Stadt. Juni 1919 | Gemeinfrei

Während Russland aufgrund aktueller Ereignisse in aller Munde ist, machte das Land auch zu Beginn des 20. Jahrhunderts von sich reden. Nachdem der erste Weltkrieg für den größten Staat des Erdballs vorbei war, sollte sich für die russische Bevölkerung ein noch viel schlimmerer Konflikt anbahnen, dem Millionen von Menschen zum Opfer vielen. Die Rede ist vom russischen Bürgerkrieg, bei dem die rote Armee ihr erstes Auftreten hatte und mit allen Mitteln gegen die sogenannte weiße Armee siegen wollte. Was der Kommunismus und Personen wie Lenin und Stalin damit zutun haben, erfahrt Ihr in der Folge. Wir wünschen viel Spaß beim Zuhören.

Spenden für die deutschen Kinderhospiz Dienste

Quellen und Links

Hier findet Ihr alle angesprochenen Quellen und Links zu den Folgen.

Unterstützen

Ihr könnt uns jetzt unterstützen und damit Teil der Ecke-Hansaring-Community werden! Schaut auf Steady vorbei.

Oder ersteht eine Sammeltasse aus der ersten Auflage. Wer weiß wie lange es die noch gibt…

Über "Ecke Hansaring"

Gefährliches Halbwissen und große Persönlichkeiten. Dafür steht Ecke Hansaring! Und die Rede ist dabei nicht von unseren beiden Redakteuren Michi und Moritz, sondern von Maria Theresia oder dem sagenumwobenen Graf Dracula. Geschichte in spannend, mit einer gehörigen Prise schwarzem Humor – nicht mehr und nicht weniger. Hier geht's zu den Shownotes

Abonniere unseren Podcast

Unterstützen

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, würden wir uns über eine kleine Spende freuen.



Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Moritz Janowsky

Studiert Film an der FH-Dortmund, wird im Team auch gerne als "Podcastonkel" bezeichnet und knipst ab und zu ein paar bunte Bilder.

Michael Cremann

Ist meist dort zu finden wo die laute Musik für andere klingt wie ein Autounfall. Wirbt Geld für den Guten Zweck ein oder gibt Führungen durch Münsters Ruine Nummer eins. Dazu wird noch getanzt und wenn dann noch Zeit ist, Geschichte und Archäologie studiert.

Isabella Vormund

Als Person mit großer Klappe und einer Vorliebe fürs Diskutieren bin ich im Kommunikationswissenschaftsstudium wohl bestens aufgehoben. Wer seine Ruhe vor mir und meinen Kommentaren braucht, der versucht es bei mir am besten mit italienischem Essen – denn da fehlen mir auch oft einfach mal die Worte!

©Prisoners | Warner Bros. Pictures

Film-Tipp: Prisoners

Annie Spratt | Unsplash

Charles Dickens: Die innere Waise

Amelie Haupt

Aufbruch

Yuri Martinez

Parlana: Where the world comes together

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.