Heldenpicknick

Heldenpicknick: Schatztruhe – wir sind auf Patreon und Steady

| Michael Cremann, Robin Thier |

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

seitenwaelzer

Heldenpicknick - Crowdfunding-Aufruf

Wir freuen uns zu verkünden, dass ihr unseren Pen-&-Paper-Hörspiel-Podcast “Heldenpicknick” ab jetzt auch finanziell unterstützen könnt. Wenn ihr den Podcast noch besser machen und dafür ein paar coole Zusatzfeatures absahnen wollt, schaut einfach auf Steady oder Patreon vorbei. Wo genau die Unterschiede liegen und was es mit diesem “Crowdfunding” auf sich hat, erfahrt ihr in unserer kleinen Sonderfolge.

Ihr könnt uns jetzt unterstützen auf
Patreon: https://www.patreon.com/heldenpicknick
Steady: https://steadyhq.com/de/heldenpicknick

Am 17.5.2019 geht es weiter mit Staffel 4!

Reinhören? Hier gehts zum Beginn von Staffel 3 und hier zu Staffel 2: Der Rabe erwacht. Noch ganz neu dabei? Dann fang am besten beim Prolog an.

Über "Heldenpicknick"

In einem anderen Land zu einer anderen Zeit stellen sich tapfere Helden den Gefahren, die da kommen mögen. Der Pen&Paper-Podcast des seitenwaelzer-Teams.

Abonniere unseren Podcast

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Michael Cremann

Ist meist dort zu finden wo die laute Musik für andere klingt wie ein Autounfall. Hängt hinter der Kinokasse herum oder gibt Führungen durch Münsters Ruine Nummer eins. Dazu wird noch getanzt und wenn dann noch Zeit ist, Geschichte und Archäologie studiert.

Robin Thier

Gründer von seitenwaelzer, studiert in Münster und beschäftigt sich in seiner freien Zeit mit Bildbearbeitung, Webseitengestaltung, Filmdrehs oder dem Schreiben von Artikeln. Kurz: Pixelschubser.

Michael hält die Hände wie ein Marionettenspieler über die vier Portraits von Lena, Robin, Viktoria und Moritz in "heldenhafter" Verkleidung, darunter steht das Wort Heldenpicknick in gelbseitenwaelzer

Von Klappkanus und Spezialaufträgen – Unser neuer Podcast

pxhere.com | CC0

Dinge am Wegesrand – Warum dein Studium mehr sein sollte als nur Vorlesungen und Hausarbeiten

StockSnap | Pixabay

Die Qualität der Services war für mich der wichtigste Faktor – Ein Interview mit dem Gründer von Mentorium

15299 | Pixabay

Es war einmal… der Mensch

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.