Studium

Rezept: Solide Suppe mit Rote Beete und Kartoffeln

Bei einer Suppe kann man fast nichts falsch machen. Entsprechend kurz ist auch das Rezept für eine leckere und sattmachende Suppe mit Kartoffeln und Rote Beete.
| Amelie Haupt |

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Robin Thier

Bei einer Suppe kann man fast nichts falsch machen. Entsprechend kurz ist auch das Rezept für eine leckere und sattmachende Suppe mit Kartoffeln und Rote Beete.
Rote Beete und Kartoffeln schälen und in einen Topf geben. Die Menge hängt hierbei davon ab, für wie viele Leute ihr die Suppe machen möchtet.
Dann gebt ihr soviel Wasser dazu, bis die Zutaten damit bedeckt sind und kocht das Ganze für ca 15 Minuten gar.
Jetzt könnt ihr eure Suppengrundlage würzen, zum Beispiel mit Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Ingwer und Essig. Im nächsten Schritt müsst ihr die weichen Zutaten pürieren oder Stampfen und dabei so viel Wasser dazugeben, wie ihr möchtet und sie dann noch einmal erwärmen. Fertig ist die Suppe.

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Amelie Haupt

Ahoi! Auf meinem Weg durch die Welt schreibe ich über das was mir so passiert oder mir in den Sinn kommt. Viel Spaß mit diesen weltbewegenden Erkenntnissen!

Ein junges Mädchen lehnt sich an einen großen Kaktus, im Hintergrund sieht man die Wüstenlandschaft ArizonasAlina Stroetges

Liberty Wildlife – Freiwilligendienst im Tierschutz 

June Fontaine

Mitten im Studium: Evangelische Religionslehre und Geschichte 2

Juan Gomez |Unsplash

Zwei einfache Menüs für den Valentinstag

Robin Thier

Ein kluger Zug? – Ein Thema, das viele NICHT bewegt(e)!

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.