Man sieht eine Kartoffel. Sie ist in der Mitte des Bildes platziert und von einem roten Schleifchen gekrönt. Daneben liegen ein Tannenzapfen, Tannengrün und rote Beeren. Im Hintergrund stehen zwei gezeichnete Bilder: Ein Igel, der Kuchen bäckt und eine rote Zipfelmütze trägt und ein Hirsch in einem roten Ohrensessel.unbekannt

Gesellschaft und Lifestyle / Kultur und Medien

Vorsicht Weihnachten: 10 Last-Minute-Adventskalenderideen und eine Kritik an der Priorisierung christlicher Feiertage

Es ist höchste Zeit! Es ist Ende November und ein Adventskalender muss her? Hier sind 10 verschiedene kreative Ideen für Kalender.

Isa Schmiedel |
Isabel Schmiedel (@zeichenelster)

Allgemein

Escape-Rooms selbst gemacht: Schritt für Schritt zum Rätselabend

Wie man einfache Audio Escape Rooms für zuhause erstellen kann Bestimmt habt ihr schon mal von Escape Rooms gehört, den […]

Isa Schmiedel |
Isabel Schmiedel

Games / Gesellschaft und Lifestyle

Escape Rooms für zuhause!

Rätselspaß in der Quarantäne Escape-Rooms sprießten in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Boden. Ob als richtiger Raum, als […]

Isa Schmiedel |
Robin Thier

Kultur und Medien

Das seitenwaelzer DIY-Special

DIY – Sachen einfach mal selbst machen: Lasst Euch von den Artikeln, Anleitungen, Tipps und Tricks unserer AutorInnen inspirieren!

Moritz Janowsky |
Amelie Haupt

Gesellschaft und Lifestyle / Reportage

Eine Stadt voller Kunst

Nach dieser nicht ganz so erholsamen Nacht trafen wir die Entscheidung für die kommende Nacht in Barcelona ein richtiges Hostal zu suchen. 15€ in einem 16er Schlafsaal inklusive Frühstück.
Tatsächlich ist man allerdings Besseres von Couchsurfing Erfahrungen gewöhnt. Bei den meisten Gastgebern hat man sein eigenes Zimmer oder zumindest das Wohnzimmer, ein Bad, dass man sich höchstens mit dem Gastgeber teilt und oftmals noch ein Abendessen und am nächsten Morgen ein Frühstück. Da konnte das karge Frühstück bestehend aus Toast und Marmelade im Hostal leider nicht so recht mithalten.
Die Dachterrasse, auf der das Frühstück serviert wurde, war hingegen ein Traum!

Amelie Haupt |

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.