Die drei Meerjungfrauen / Podcast

#diedreimjf – Adventskalender 2020 Türchen 23: Anemonen (in der Ostsee)

Heute, am 23. Dezember, öffnen wir das vorletzte Türchen und erfahren etwas über Anemonen in der Ostsee.
| Eva Rohlfer & Anna Fiesinger |

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Das Logo des Podcasts "Die drei Meerjungfrauen" - Das Symbol für "Frau" und darin drei Wellen sowie der Titel des Formats.Die drei Meerjungfrauen

Heute, am 23. Dezember, öffnen wir das vorletzte Türchen und erfahren etwas über Anemonen in der Ostsee.

Wir sprechen erst allgemein über diese Blumentiere (Quelle: marum.de).

Die Seeanemone, die Ordnung Actiniaria, sind halbsessil und oft bunt wegen der Algen mit denen sie in Symbiose leben. In Symbiose leben sie auch oft zum Beispiel mit Anemonenfischen.
Dann sprechen wir noch über zwei Arten aus der Ostsee: die Seedahlie (Quelle: spektrum.de) und die Seenelke (Quelle: biologie-seite.de).

Der liebe Niko (hier auf instagram: niko.linke) hat mal ein tolles Video von Anemonen in der Ostsee gemacht, das findet ihr hier: youtube.com/watch?v=TM-FZJFTbSc&feature=youtu.be).

Den Podcast abonnieren: Ihr findet “Die drei Meerjungfrauen” auf Apple Podcasts, Spotify, Deezer und überall, wo es Podcasts gibt.

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Eva Rohlfer & Anna Fiesinger

Anna und Eva studieren in Kiel den Master Biological Oceanography und lieben Natur, frische Luft, Kaffee & Feierabendbiere. In ihrem Podcast "Die drei Meerjungfrauen" sprechen sie über Themen zur Meeresforschung, über "Struggle" im Studium oder mit anderen Forscher*innen über wissenschaftliche Themen aus unseren Ozeanen.

Das Logo des Podcasts "Die drei Meerjungfrauen" - Das Symbol für "Frau" und darin drei Wellen sowie der Titel des Formats.Die drei Meerjungfrauen

#diedreimjf27 – Das Geschäft mit den Flossen mit Dr. Iris Ziegler vom SharkProject

Robin Thier

Das Leben einer Teilzeitchaotin

Pixabay

Bist du „studierfähig“? – Was du für dein Studium wissen musst

MotherboardAlexandre Debieve | Unsplash

Optimistisch in die Zukunft – Die technologische Exponentialfunktion

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.