Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Kultur und Lifestyle

Angehört: Super Hörspiele kostenlos

Dank Hörspielen kann man super abschalten. Gut gesprochen und unterhaltsam gemacht, kann es fast genauso zu erleben sein, wie ein spannendes Buch. Leider sind die meisten Hörbücher aufgrund der Gagen für die Sprecher sehr teuer. Doch auf Hörspielprojekt.de gibt es tolle Hörspiele kostenlos und wir haben auch gleich einen Tipp für euch.

„Die Community für Hörspielmacher“ So lautet das Motto der Seite Hörspielprojekt.de, und tatsächlich kann jeder, der eine passende Stimme und ein gutes Mikrofon hat, dort mit machen. Das bedeutet nicht, dass diese Amateur-Hörspiele schlecht wären, ganz im Gegenteil: Mit hochwertigen Soundeffekten und viel Zeit zum Abmischen der einzelnen Stimmen, kommen erstaunliche Klangkulissen zustande. Daher ist die Wirkung des 3D-Klangs mit Kopfhörern am größten.

Außerdem ist interessant, dass keine Bücher vertont werden, sondern die Geschichten hinter den Hörspielen fast immer eigens dafür geschrieben wurden. Da es sehr viel Arbeit ist ein Hörspiel zu erstellen weil es ein Drehbuch, Castings, Tonabmischung etc. geben muss, dauern die meisten Hörspiele auf der Seite nur etwa 20-40 Minuten. Doch einige Ausnahmen gibt es, und eine davon möchten wir nun vorstellen.

Hydrophobia

Mit fast zwei Stunden Laufzeit gehört das Science-Fiction/Abenteuer Hörspiel zu den aufwändigsten der Seite. Es geht dabei um eine Gruppe von Tauchspezialisten, die eine Montagearbeit an einem verlassenen Unterwasser-Kraftwerk durchführen müssen. Doch als ihr U-Boot beschädigt wird und die Taucher in dem Gebäude Zuflucht suchen, stellt sich heraus, dass es nicht so verlassen ist, wie ihnen gesagt wurde…

 

Das Hörspiel kann kostenlos heruntergeladen werden. Die Produzenten gaben eine Altersempfehlung von 15-16 Jahren, da die Geschichte an vielen Stellen sehr gruselig ist. Dennoch lohnt es sich!

Insgesamt ist das Projekt eine tolle Sache, die hoffentlich noch lange Bestand haben wird.

___________________
Quellen:
http://www.hoerspielprojekt.de/?albums=hydrophobia

Teilen

Robin Thier

Gründer von seitenwaelzer, studiert in Münster und beschäftigt sich in seiner freien Zeit mit Bildbearbeitung, Webseitengestaltung, Filmdrehs oder dem Schreiben von Artikeln. Kurz: Pixelschubser.

Weitere Beiträge

Warum ich keinen Bock mehr auf das deutsche Leistungssystem habe

Mogelverpackungen und unser Tastsinn

Endlich gewählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.