Bildung und Karriere / Kultur und Medien

Die andere Seite: 14 Lehrerblogs

  8. Lehrkoerper Der Blog von Marc-Andree Hennekes richtet sich eher an Lehrer, als an Schüler, denn er informiert über […]
| Robin Thier |

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Robin Thier

 

8. Lehrkoerper

Der Blog von Marc-Andree Hennekes richtet sich eher an Lehrer, als an Schüler, denn er informiert über den Gebrauch von Medien im Unterricht, der Unterrichtsplanung und Gestaltung. Auf „Lehrkoerper“ geht es demnach weniger darum Ereignisse aus dem Alltag zu schildern und zu kommentieren, sondern soll Lehrern und Referendaren neue Anregungen und Ideen geben. Der Blog ist rein informativ.

9. Meldungen aus dem pädagogischen Untergrund

Die Beiträge auf diesem Blog stammen nicht alle von einem Lehrer, sondern es können „Gedanken und Geschichten aus dem Schuluniversum“ eingesandt werden. Heraus kommen Meldungen über neue Schülertrends, über welche die Lehrer nur die Köpfe schütteln und „Klagen eines Klassenlehrers.“ Unter dem Pseudonym „Mephisto“ entstehen so böse und schwarze Ansichten auf das „Universum Schule“.

10. Schwamm drüber

Jessica Goller, Lehrerin für Mathe, Französisch und Informatik bloggt fleißig über ihre Erfahrungen mit Schülern und Unterricht. Ob sie nun eine neue pädagogische Methode ausprobierte oder Blumen züchtet, all das findet Platz in ihrem Blog „Schwamm drüber“.

11. Schwellenpädagogik

Der Lehrer, der für diesen Blog verantwortlich ist schreibt nur sehr selten über Schüler und Schule. Stattdessen füllt er die Kategorie „Lieblinks“ mit interessanten Links, die Schülern, Eltern und Lehrern neue Inhalte und Anregungen nahelegen sollen. Pädagogik und alles, was dahinter steckt, steht bei diesem Blog im Vordergrund.

12. Sprechstunde

Markus Märkl berichtet ebenfalls aus Alltag und Schule. Dies diene dem Kontakt zwischen Lehrern, Schülern und Eltern, was auch vortrefflich gelingt. Wieder stehen Pädagogik und Medien im Mittelpunkt, die der Lehrer jedoch immer kommentiert und so einen Dialog zwischen den Lesern entstehen lässt.

13. Frau Ella wird Lehrerin

Frau Ella widmet sich in ihrem Blog ausschließlich den Berichten über den Schulalltag. Das kann lustig, ironisch oder nur interessant sein, jedoch immer lesenswert. Sie berichtet vom Vorbereiten des Unterrichts, was genau während eines Unterrichtsbesuches in die Hose geht, oder von besonders hervorzuhebenden Aussagen von Schülern. Der interessante Blog wird anonym geführt.

14. Lehrerzimmer

Herr Rau, dieses Mal kein Pseudonym, bloggt regelmäßig über Schule und Alltag. Nervige Eltern und lästige Schüler, in diesem Blog bekommen viele ihr Fett weg, und doch bleibt er dabei immer sachlich und nie beleidigend. Interessant ist „Lehrerzimmer“ wegen seiner Freiheit Dinge über das Lehrersein preiszugeben, die zwar jeder weiß, jedoch kaum jemand sagt. Nebenbei stellt Herr Rau oft auch interessante oder lesenswerte Artikel aus anderen Blogs und Medien auf die Seite, die mit dem Thema Schule zu tun haben.

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Robin Thier

Gründer von seitenwaelzer, studiert in Münster und beschäftigt sich in seiner freien Zeit mit Bildbearbeitung, Webseitengestaltung, Filmdrehs oder dem Schreiben von Artikeln. Kurz: Pixelschubser.

Laura Klöppinger

She’s Just a Girl In Love: Eine Review der Dramedy “Crazy Ex-Girlfriend”

©The LEGO Movie 2: The Second Part | Warner Bros. Pictures

Düstere Bausteine, wenig Kinderlachen – Kinoreview “The Lego Movie 2”

Karnevalist*in im Lego-KostümCooper Le | Unsplash

5 Fragen & Antworten zum Phänomen Karneval

Amelie Haupt

Wer suchet, der findet

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.