Allgemein / Kultur und Medien

Nachgeschlagen – Juli 2016

Ein Blick hinter die Kulissen und die Artikel des letzten Monats
| Amelie Haupt |

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Robin Thier

Semesterferien! Als wären Klausurenphasen nicht schon von sich aus anstrengend, hat der Sommer sich noch dazu entschieden, jede Studentenbude in ein Mordor zu verwandeln. Dafür darf jetzt endlich in Freibädern und Baggerseen ausgelassen geplantscht werden. Was stand diesen Monat sonst noch an?

Hinter den Kulissen

Wir planen bereits unser nächstes Special, das im Oktober erscheinen soll. Unser letztes Special behandelte alles rund ums Thema Ernährung, Essen, Kochen – vegan, vegetarisch und mit Fleisch. Wir möchten das Magazin übrigens auch als Printmagazin herausbringen, dazu fehlt es uns aber leider bisher an Sponsoren. Also wer eine Werbeanzeige in einem Studentenmagazin veröffentlichen und uns damit unterstützen möchte, der möge sich bei uns melden!
Das Thema für das kommende Special steht schon – wird aber noch nicht verraten ;)

Wir nutzen die Semesterferien neben Freizeit und Chillen auch noch, um unsere journalistischen Fühler weiter auszustrecken. Geplant sind Reportagen mit Filmmaterial, Expertenmeinungen und viel Recherche. Wir sind schließlich nicht bento, sondern ein höchst professionelles Onlinemagazin! Wenn ihr also demnächst ein paar schwitzende Menschen mit Kameraausstattung in Münster seht, die anderen Menschen ein Mikrofon unter die Nase halten, dann ist die Chance groß, dass wir das sind.

Artikel im Juli

Liebesgrüße aus Hanoi
Der erste Artikel im Juli war ein Auslandsbericht von Amelie, die zur Zeit ein Praktikum in einer Reiseagentur in Hanoi (Vietnam) macht. Ein unterhaltsamer Artikel über die Kuriositäten am anderen Ende der Welt.
An dieser Stelle ein Hinweis zum Wetter: Dort sind jeden Tag lecker feuchtwarme 35°C, Amelie hat für eure Beschwerden über das Wetter in Deutschland also nur begrenzt Mitgefühl.

Liebesgrüße aus Hanoi

Unibewerbung – das Assessment Center
In diesem Artikel gibt Robin euch Hinweise zum Thema Assessment Center. Private, aber auch immer mehr und mehr öffentliche Hochschulen setzen statt Numerus Clausus alternative Methoden ein, um die geeigneten KanditatInnen zwischen den Bewerbern zu finden. Wir geben euch Tipps, was einen in solchen ACs erwarten kann und was man bei der Wahl einer privaten Hochschule beachten sollte. Generell gilt: Macht euch keinen Stress!

Unibewerbung – das Assessment Center

Festivalguide: How to Wacken
Wackeeeeeeeeeeen! Die Festivalsaison ist in vollem Gange und wie schon seit 1990 treffen sich Metalfans von Überall in einem sonst eher unscheinbaren Dorf und verwandeln die Kuhwiese in ein Schlachtfeld aus Bier, Metal und guter Laune.
Tamara und Michael haben euch einen sehr humoristischen, aber doch hilfreichen Festivalguide geschrieben mit den besten Tipps für Festivals im Allgemeinen und für dieses Festival im Besonderen. See you in Wacken – Rain or Shine!

Festivalguide: How To Wacken

Untertitel für die Welt – Was machen eigentlich Subber?
Wer sich eher ungern im Schlamm wälzt oder einfach nur einen Sonnenbrand vermeiden möchte, nutzt die Semesterferien vielleicht lieber zum vertiefen der Film- und Serienkenntnisse. Der Trend in Deutschland geht weg von synchronisierten Filmen und hin zur Quelle im Originalton. Zum einen, weil man nicht so lange auf die deutsche Version warten möchte und sich somit zum potentiellen Opfer von Spoilern machen würde, zum anderen weil viele Wortspiele oder das authentische Schauspiel in Synchronisationen verloren gehen. Robin hat Kontakt zu einigen Subbern aufgebaut und sie nach Hintergrundinformationen und Beweggründen gefragt. Wir waren beeindruckt von der Professionalität dieser unentlohnten Arbeit, die manchmal auch nicht so gerne gesehen wird.

Untertitel für die Welt – Was machen eigentlich “Subber”?

Tage in Burma
Ebenfalls ein Artikel aus Asien, diesmal über das Land Myanmar. Amelie hat extra für diesen Artikel gelernt, wie man GIFs erstellt und dabei herausgefunden, dass das gar keine Raktenwissenschaft ist. Viel Spaß mit den bewegten Bildern aus Burma. Ein tolles Land mit tollen Menschen und definitiv eine Reise wert!

Tage in Burma

Wir wünschen euch einen schönen Sommer und werden euch mit weiteren Artikeln und interessanten Reportagen versorgen.
Euer seitenwaelzer-Team

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Amelie Haupt

Ahoi! Auf meinem Weg durch die Welt schreibe ich über das was mir so passiert oder mir in den Sinn kommt. Viel Spaß mit diesen weltbewegenden Erkenntnissen!

Lena Hortian

“Du bist dran. Wie heißt du noch gleich?” – Ein Besuch auf der Spiel 2019

Patrick Schuster

Ein seltener Einblick – Wir haben uns ein Kraftwerk von innen angesehen

Kleidung wird angeschautBecca McHaffie | Unsplash

Wie der Kleiderwirbel meine Vorstellung von einem Flohmarkt durcheinander gewirbelt hat

Patrick Schuster

Energietechnik und Ressourcenoptimierung in Hamm II – Die Fächer

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.