Spontan Spontan

SPONTAN SPONTAN #59 – Sprache in Wissenschaftspodcasts

| Lena Hortian, Charlotte Möller, Michael Cremann, Eva Rohlfer |

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Ein zweigeteiltes Bild. Oben eine oranene Sirene, unten ein Mikroskopseitenwaelzer

Wie schon in Folge #58 angekündigt, werfen sich mit Lena, Michael, Eva und Charlotte drei Hosts unserer Wissenschaftspodcasts und eine Sprachwissenschaftlerin in eine Weitere Diskussion zum Thema Wissenschaftskommunikation. Diesmal mit dem Ziel ihre eigene Sprache im Podcast zu analysieren. Bilckt hinter die Kulissen unserer Podcasts und versteht warum sie so präsentiert werden, wie ihr sie hören könnt.

Links und Shownotes

Podcast: Ecke Hansaring

Podcast: Das akademische Viertel

Podcast: Die drei Meerjungfrauen

Über "Spontan Spontan"

In diesem Podcast spricht das Team von seitenwaelzer.de über die wichtigen und weniger wichtigen Themen des Lebens. Hier erwarten euch Nerdgespräche unter Studierenden, Brandaktuelles und interessante Quiz-Spiele.

Abonniere unseren Podcast

Unterstützen

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, würden wir uns über eine kleine Spende freuen.



Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Lena Hortian

Ich mag gutes Essen (wer tut das nicht?) und treibe tatsächlich gerne Sport, obwohl mein Schweinehund da auch noch ein Wörtchen mitzureden hat. Zeitgleich studiere ich Literatur und Medien. Meine Wahlheimat Münster ist für das alles und noch viel mehr zum Glück bestens geeignet, auch wenn ich mir als Rheinländerin hier noch ein paar Berge wünsche.

Charlotte Möller

Wenn ihr mich sucht: Ich bin im Kino, oder im Theater, oder im Studio... oder gerade außer Land. Ich habe mein Studium der Kommunikationswissenschaft in Münster abgeschlossen und streuner gerade durch Berlin. Nebenbei verfolge ich meine Leidenschaft für das Schauspiel, die Dramaturgie und die Foto- und Videographie. Gebt mir eine Möglichkeit kreativ zu werden und ich bin dabei!

Michael Cremann

Ist meist dort zu finden wo die laute Musik für andere klingt wie ein Autounfall. Wirbt Geld für den Guten Zweck ein oder gibt Führungen durch Münsters Ruine Nummer eins. Dazu wird noch getanzt und wenn dann noch Zeit ist, Geschichte und Archäologie studiert.

Eva Rohlfer

ist Doktorandin der marinen Ökologie an der Universität Helsinki und forscht im Labor und in der Ostsee an der Rolle von bodenlebenden Tieren im Kohlenstoffkreislauf in Kuestenbereichen. In der Freizeit interessiert sie sich fuer Stricken und Nähen und ist sonst viel beim Geocachen, Sport und Reisen in der Natur unterwegs. Podcasterin: Die drei Meerjungfrauen

Ein zweigeteiltes Bild. Oben eine oranene Sirene, unten ein Mikroskopseitenwaelzer

SPONTAN SPONTAN #59 – Sprache in Wissenschaftspodcasts

Frank Schwichtenberg | CC | Wikipedia

Dunkle Seitenwaelzer: Zu Besuch bei Powerwolf

Das Meme Journal

Wie jugendlich wollen wir unsere Informationen?

Lukas Röhr

Von Thor bis Pippi Langstrumpf – Das Studienfach Skandinavistik

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.