Buchkritik / Kultur und Medien

Buchtipp: Jane Eyre – ein aktueller Klassiker

Der Roman „Jane Eyre“ von Charlotte Brontë ist vielleicht nicht die allerneueste Leseempfehlung, aber meiner Meinung nach, eine von den […]

June Fontaine |

Buchkritik / Kultur und Medien

All those paper people – Die Romane von John Green

“All those paper people living in their paper houses, burning the future to stay warm.“ [„Und all die Plastikfiguren, die in den Plastikhäusern wohnen und ihre Zukunft verbrennen, damit ihnen warm bleibt.“]

Dies ist einer von vielen Sprüchen, die Margo Roth Spiegelman dem Hauptcharakter des Romans „Paper Towns“ (Im deutschen „Margos Spuren“), aber auch uns, den Lesern, mit auf den Weg gibt. Margos Spuren. Den Titel haben viele sicherlich in letzter Zeit schon so einige Male gehört, vor allem, da auch der Film derzeit in den Kinos läuft. Aber worum geht es in dem Buch eigentlich? Und warum ist es so gut? Wer ist John Green und warum werden seine Bücher sogar in der Schule gelesen?

Ronja Thier |

Buchkritik / Kino & Serie

Die zwei Seiten der Menschlichkeit – David Mitchells Wolkenatlas

Ein Anwalt in Ozeanien um 1850, ein Komponist aus dem Jahre 1931, eine Journalistin, die 1975 auf den Spuren eines […]

Robin Thier |

Kino & Serie

Zwischen Schurken und Helden: Die bunte Welt der Comicverfilmungen

Comicverfilmungen sind zurzeit der absolute Renner in den Kinos. Gerade erst sind die letzten Sommerfilme ausgelaufen, darunter Green Lantern, Cowboys […]

Robin Thier |

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.