Rückblick

Nachgeschlagen: Mai 2018

| Robin Thier |

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

seitenwaelzer-Team

Ein Teil der seitenwaelzer-Redaktion. Leider konnten nicht alle zum Sommerfest kommen.

Wir müssen reden! Und zwar über die großartigen Neuigkeiten, die wir für dich haben. Dir ist sicherlich schon aufgefallen, dass unsere Seite einen neuen Look bekommen hat und es auch inhaltlich ein paar große Änderungen gab. Was es damit auf sich hat und was noch zu erwarten ist, erfährst du hier:

Im neuen Gewand

Die größte Änderung der vergangenen Tage ist sicherlich unser neues Design. Zuletzt gab es im Jahr 2015 ein komplettes Redesign der Webseite, und da der Zahn der Zeit gerade im Internet gnadenlos zubeißt, starteten wir vor einigen Monaten eine ausführliche Analyse der Webseite. Das Ziel: Euch eine möglichst intuitive Nutzererfahrung zu bieten und unsere Inhalte mehr ins Zentrum zu stellen.

image-10682
Links die alte Startseite, rechts das neue Design

Ablenkende Sidebars sind der Schere zum Opfer gefallen und unsere Startseite ist in der klassischen Feed-Ansicht übersichtlicher geworden, was sich gerade auf mobilen Geräten bemerkbar macht und auch hier und da in Richtung einer besseren Performance optimiert wurde. Besonders ins Auge sticht dabei die Unterscheidung zwischen Artikeln und Podcasts, die ihr auf der Startseite an kleinen Symbolen unterscheiden könnt.

image-10683
Podcasts sind blau mit einem Mikrofon-Symbol

Viel mehr Inhalte: Unsere Podcasts

Neben den Artikeln und Texten haben wir vor knapp anderthalb Jahren begonnen, Podcasts zu produzieren. Derzeit gibt es zwei Formate, die wir allerdings bisher neben den normalen seitenwaelzer-Inhalten auf eine andere Webseite ausgelagert hatten. Doch wie sich zeigte, seid ihr genau so an den Podcasts interessiert wie an den Artikeln und daher haben wir beschlossen, sie direkt hier auf der Webseite anzubieten. Dafür nutzen wir jetzt auch nicht mehr wie bisher den Dienst „Soundcloud“, sondern hosten alle Podcasts selbst. Das hat den Vorteil, dass ihr von nun an jedes Format einzeln in den Podcast-Apps abonnieren könnt. Dort findet ihr „Spontan Spontan“, den Hauptpodcast des seitenwaelzer-Teams, „Ecke Hansaring“, in dem ihr euch die Hintergründe zu weltpolitischem Geschehen anhören könnt sowie „seitenwaelzer“, einen Feed, in dem ihr alle Podcasts zusammen abonnieren könnt.

Darüber hinaus können wir hier schon einmal ankündigen, dass sich derzeit zwei weitere Formate in der Vorbereitung/Produktion befinden und ihr euch bald auf weitere Themen freuen könnt. Mehr verraten wir hier aber nicht :D

Datenschutz ahoi

Bestimmt ist das Schlagwort „DSGVO“ oder „Datenschutzgrundverordnung“ jedem ein Begriff. Kurz gesagt handelt es sich um ein europäisches Datenschutzrecht, das uns eine ganze Reihe von Vorgaben zur Datenverarbeitung macht. Aus diesem Grund haben wir unter der Haube eine ganze Reihe von Änderungen gemacht, uns von ein paar Drittanbieter-Tools verabschiedet und unsere Datenschutzerklärung aktualisiert. Um unsere Seitenaufrufe zu tracken, nutzen wir aber schon seit einigen Jahren das Tool „Matomo“, das sämtliche Daten nur bei uns speichert und diese nicht an Google und Co weitergibt.

Was wir sonst so machen

Schon zwei Mal waren wir auf der Bachelor-and-More-Messe vertreten, einer Infomesse für angehende Studierende. Was wir dort so erlebt haben, könnt ihr hier nachhören. Über unseren nächsten Messeauftritt werden wir natürlich vorher in unseren sozialen Netzwerken informieren. Außerdem freuen wir uns, einen neuen Mitarbeiter im Team willkommen zu heißen: Daniel schreibt vor allem über aktuelle Kinofilme. Zudem gibt es eine coole neue Reihe bei uns: Challenge Me. Unsere Autoren Patrick und Jasmin setzen sich jeweils für einen Monat eine Aufgabe und schreiben anschließend, wie es ihnen dabei ergangen ist. Zum Beispiel: 30 Tage lang jeden Tag meditieren, 60 Tage Sport oder 30 Tage immer die Tagesschau sehen. Mehr Infos zur Reihe gibt es hier.

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Robin Thier

Gründer von seitenwaelzer, studiert in Münster und beschäftigt sich in seiner freien Zeit mit Bildbearbeitung, Webseitengestaltung, Filmdrehs oder dem Schreiben von Artikeln. Kurz: Pixelschubser.

Nachgeschlagen: Dezember 2017

Razer Bungee im Test: Sinnvolle Erweiterung oder rausgeschmissenes Geld?

Unser großes Musikspecial 2015: “Musik bedeutet…”

Drei Jahre nach der Katastrophe

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.