Kultur und Medien

Nachgeschlagen: Februar 2017

Glanz, Glamour und Tutoren
| Robin Thier |

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Amelie Haupt

Schon wieder ist ein Monat um und dabei scheint es, als hätte das Jahr gerade erst begonnen. Nichtsdestotrotz ist bereits viel passiert. Trump wurde gewählt und dann war auch noch Oscarverleihung. Mit diesen Themen beschäftigten wir uns in unserem Podcast und ihr konntet sie auch in den Artikeln immer wieder finden.

Apropos Podcast: Vielleicht kennt ihr unseren Podcast „Spontan Spontan“ – doch er wird vermutlich nicht mehr lange so heißen. Aktuell suchen wir nach einem neuen Namen, da wir das Konzept immer wieder verfeinert und verbessert haben und der damals spontan gewählte Name nicht mehr so recht zu passen scheint. Für Geistesblitze sind wir sehr dankbar.

Außerdem haben wir uns so einige coole Dinge für 2017 ausgedacht. Aber davon wird jetzt noch nicht zu viel verraten. Ihr könnt euch bald aber über neue und noch spannendere Inhalte freuen. Ein Thema können wir aber schon ankündigen: Unsere Autorin Amelie reist aktuell durch Marokko. Mehr dazu findet ihr auf unserem Instagram-Kanal.

 

Die Artikel im Februar

 

Wie es euch gefällt

Der Februar bei uns ganz spektakulär mit einer Theaterkritik von Charlotte. Im „Kultur-Tipp des Monats“ stellt sie die Komödie „Wie es euch gefällt“ vor, die derzeit in Münster aufgeführt wird. Unsere unbedingte Empfehlung!

Theaterkritik: Wie es euch gefällt

 

Einfach drauflos schreiben

Einen Roman schreiben? Das halten viele für eine Monumentalaufgabe, für die man im Ruhestand die Zeit finden könnte und die eine große Portion Selbstdisziplin benötigt. Umso mehr Respekt haben wir vor David, der seinen Traum vom eigenen Roman gerade in die Tat umsetzt. Er gibt uns in einer Leseprobe sogar einen kleinen Einblick.

Einfach drauflos schreiben

 

La La Land

La La Land war der große Abräumer bei den Oscars. Jasmin schreibt uns, ob der Film die großen Erwartungen erfüllen kann und was ihr an diesem „künstlerischen Tauchgang“ am meisten gefallen hat.

„Und plötzlich ein Gesang, der sich in einen großen Chor ausweitet und letztendlich in eine musikalische Orgie verwandelt“

La La Land – Ein künstlerischer Tauchgang mit hohem Genussfaktor

 

Der Palast im Kopf

Stellt euch vor, morgen ist Klausur und ihr habt noch nicht gelernt? Na, kommt euch das bekannt vor? Dann haben wir für eine Lernmethode, mit der ihr in kürzester Zeit viele Daten merken könnt. Die Rede ist von sogenannten „Mnemotechniken“. Was das ist und wie es funktioniert, das stelle ich euch in diesem Artikel vor:

Der Palast im Kopf – wie ihr euch viel Stoff in kurzer Zeit merken könnt

 

Das Phänomen “Karneval”

Karneval, Fasching, Fastnacht: Die Fünfte Jahreszeit ist vorüber. Wenn ihr noch einmal nachlesen möchtet, was für schräge Bräuche es so gibt, dann lest Lenas Artikel. Sie hat 5 Fragen und Antworten über Karneval gesammelt.

5 Fragen & Antworten zum Phänomen Karneval

 

Mit “Break Free” zum Erfolg

Habt ihr schon einmal von einem Studium namens „Werberegie“ gehört? Eugen Merher, ein junger Regisseur, der an der Filmakademie Baden-Württemberg studiert, hat im vergangenen Jahr einen Werbespot produziert, der nun mehrere Millionen Klicks bei YouTube erreichte. Hier gibt es das Interview, das uns netterweise von „Jobmensa“ zur Verfügung gestellt wurde:

Durchbruch mit Ausbruch – wie ein Student einen viralen Werbespot produzierte

 

“And the Winner is…”

Politisch wie noch nie. Die Oscars 2017 haben vor allem durch den aktuell noch frisch im Amt befindlichen Präsidenten Trump einiges an Wirbel verursacht. Die Gewinner des wichtigsten Filmpreises, sowie unsere (nicht ganz) objektive Meinung dazu, könnt ihr hier nachlesen:

And the Winner is: Die Oscargewinner 2017

 

Ein Semester als Tutor

Wer an der Uni als Tutor arbeitet und jüngere Studierende unterrichtet, tut nicht nur etwas für Lebenslauf und Brieftasche, man lernt auch selbst viel dabei. Patrick berichtet von seiner Arbeit als Tutor im Bereich der Ingenieurswissenschaften.

Ein Semester als Tutor

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Robin Thier

Gründer von seitenwaelzer, studiert in Münster und beschäftigt sich in seiner freien Zeit mit Bildbearbeitung, Webseitengestaltung, Filmdrehs oder dem Schreiben von Artikeln. Kurz: Pixelschubser.

Tales from the Loop | © 2019 Amazon.com Inc

Von Menschen und Maschinen – Tales from the Loop

Robin Thier

Gestohlene Zeit – und sechs Tipps, wie Schüler und Studenten mehr Zeit finden

Stephanie Wollweber

DIY für alle

Verändert nach Pixabay | Pexels

Ein Semester als Tutor

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.