Rückblick

Nachgeschlagen: Sommer 2018

Aus den tiefsten Tiefen des Sommerlochs melden wir uns zurück. Es gibt ein paar Infos aus der Redaktion von seitenwaelzer, die wir euch mitteilen möchten.

Robin Thier |

Kultur und Medien

Keine Lust zu lesen? Du brauchst Hörbücher

Hörbücher? Das, was man als Kind auf Kassette gehört hat, wenn es ans Einschlafen ging? Wir finden heraus, ob Hörbücher auch heute noch Chancen haben.

Kino & Serie / Kultur und Medien

6 unterschätzte Filme – unserere Empfehlungen

Filme, die untergegangen sind und es nicht in die Rankings geschafft haben, uns aber immer wieder ein Lächeln auf die Lippen oder eine Gänsehaut bescheren.

Michael Cremann |

Rückblick

Nachgeschlagen: Oktober 2016

Wieder hat das Wintersemester begonnen und zahlreiche Erstis bevölkern die Unis und den Wohnungsmarkt. Wir haben das Beste aus dem Oktober zusammengetragen.

Amelie Haupt |

Allgemein / Kultur und Medien

Nachgeschlagen – Juni 2016

Der Sommer lässt dieses Jahr auf sich warten und zwischen gewittrigen Unwettern und Wolkenfronten gab es nicht viel zu lachen da draußen. Ganz anders in der seitenwaelzer-Redaktion: Bei uns war im Juni einiges los!

Robin Thier |

Bildung und Karriere / Studium

Mal wieder drei Dinge gleichzeitig – Das Terminchaos im Studium

„Der nächste freie Termin wäre leider erst in fünf Wochen.“ Diese Aussage, die man von Ärzten bereits gut kennt, habe ich so ähnlich in den letzten Monaten vor allem bei Kommilitonen, Bekannten und Freunden oft gehört und ich selbst habe ebenfalls oft das Gefühl, die Organisation meines Terminkalenders könnte ich getrost einer ausgebildeten Arbeitskraft überlassen. Wie es aussieht, ist die Terminfindung bei vielen Menschen zu einem großen Problem erwachsen.

Robin Thier |

Gesellschaft und Lifestyle

Moritz’ Wunschzettel

Neben Wünschen nach Gesundheit, Wohlbefinden und Glück für Familie und Freunde fällt man an Weihnachten der materiellen Sünde anheim und giert meistens nach dem neusten elektronischen Schnick-Schnack. Bei mir sieht es natürlich nicht anders aus, doch weil ich meistens die Festtage nutze um teurere Anschaffungen zu tätigen, letztes Jahr gab es z. B. eine neue Kamera, soll es dieses Jahr ein wenig ruhiger angehen. Genauer gesagt, soll das weihnachtliche Budget ein wenig breiter verteilt werden. Als erstes wandert die längst überfällige Blu-ray-Box zu „Alien“ unter den Weihnachtsbaum. Neben den vier originalen Filmen findet sich in der „Prometheus to Alien: Evolution“ genannten Kollektion auch der neuste Ableger „Prometheus“. Mitstreiter für einen eventuellen Alien-Marathon werden noch gesucht.

Moritz Janowsky |

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.