Kultur und Medien

Catch Me Random: Homo Sapiens Hipster

“Es ist halb zehn. Eine Uhrzeit, die mir als Vollblutstudentin nur aus Mythen und Erzählungen meiner Großeltern bekannt ist.” Vom WG-Leben mit dem liebsten Hassmitbewohner und der Suche nach dem Glück.

Janna Meyer |

Bildung und Karriere / Studium

Suchst du noch…? Insidertipps zur Wohnungssuche

Lena gibt dir Tipps zur Wohnungssuche: Wie findest du eine Wohnung und was musst du bei der Miete bedenken? Strom, Internet, Party-Mitbewohner? Los geht’s, wir haben viel zu besprechen.

Gesellschaft und Lifestyle / Studium

10 Haushaltstipps für Erstis

Hier unsere Haushaltstipps für Erstis: Wenn man das erste Mal ohne Eltern einen Haushalt führen muss, merkt man, was es alles zu Wissen und Beachten gibt.

Amelie Haupt |

Gesellschaft und Lifestyle

Studentenleben – Bin ich ein Klischee?

Mit 16 Jahren war mir ziemlich klar, wie man seine Studienzeit verbringen sollte: Auf coolen Parties linkspolitisch-philosophische Diskussionen über die Rettung der Welt führend! Jetzt blicke ich auf mein Leben und frage mich: Bin ich ein Klischee?

Amelie Haupt |

Ernährung / Meinung

Vegetarisch oder nicht? Das ist hier die Frage!

Wohngemeinschaften haben viele Vorteile: Man teilt sich die Miete, muss nicht vor die Tür gehen, wenn man menschlichen Kontakt sucht und kann sich Lebensmittel schnorren, anstatt selbst einkaufen zu gehen. Außerdem bekommt man Einblicke in den Lebensstil seine geliebten Mitbewohner. Wie oft sie ihr Zimmer aufräumen, was für Sport sie treiben oder wie sie sich ernähren.

Amelie Haupt |

Gesellschaft und Lifestyle

All I want for Christmas… Is a Yoga Mat!

Jedes Jahr ist es das Gleiche: bereits (oder glücklicherweise?) Ende Oktober fragen mich meine Eltern, was für eine innovative, ausgefallene […]

Jasmin Larisch |

Gesellschaft und Lifestyle

Sind wir hier bei “Wünsch dir was”?

Weihnachtszeit, oh Weihnachtszeit, was bin ich dich doch jetzt schon leid… Wie fast jedes Jahr komme ich in die Misere, […]

Patrick Schuster |

Kino & Serie / Kultur und Medien

Serienempfehlung: Spaced

Der Einheitsbrei von schlechten Sitcoms, die ja eigentlich niemals so richtig lustig sind, aber netterweise nur 20 Minuten pro Folge dauern, scheint kein Ende nehmen zu wollen. Oft sind ja die ersten ein oder zwei Staffeln noch gut, da hatte man noch Ideen beim Sender – danach nichts als gähnende Langeweile. Vor einiger Zeit stieß ich jedoch auf eine Comedy-Serie, die heute zu meinen Lieblingsserien zählt und die so geschickt und intelligent mit Klischees umgeht, wie ich es selten gesehen hatte. Eine Serie, die es nur auf Englisch gibt, und die einem ganzen Team britischer Filmemacher ein Sprungbrett war: „Spaced“.

Robin Thier |

Abi - und dann? / Bildung und Karriere

WG gesucht – Mission Impossible?

Die WG-Suche entwickelt sich zu einem Albtaum; neben dubiosen Castings steht die Frage, ob ihr jemald eine WG finden werdet? Ihr seid nicht allein!

Nelly Langelüddecke |

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.