Beiträge von Nelly Langelüddecke

Nelly Langelüddecke

Studiert in Münster, liebt ihre Ehrenämter, turnt nebenbei in der Weltgeschichte herum und hat stets mit hochphilosophischen Gedanken zu kämpfen. Mal sehen, was sich davon in ihren Artikeln niederschlägt.

Brexit

Ausland / Gesellschaft

Der Brexit – Das nicht mehr so vereinigte Königreich ist draußen

In der Nacht auf Freitag war das Ergebnis amtlich: Die Briten haben sich mit einer knappen Mehrheit für den Austritt aus der EU entschieden. Eine Zusammenfassung.

Nelly Langelüddecke |

Kultur und Lifestyle / Musik

Die Peppers sind zurück: “The Getaway”

Seit dreißig Jahren im Geschäft, achtzig Millionen verkaufte Tonträger: Wir werfen einen Blick auf das neue Album der Red Hot Chili Peppers: “The Getaway”.

Nelly Langelüddecke |

Gesellschaft / Kultur und Lifestyle

Master of Arts in der Kategorie Wortsport

Mal lustig, mal ernst oder zum Nachdenken. Der zweite Hörsaal-Slam in Münster hielt die Besucher kaum auf ihren Sitzen. Und am Ende gab es einen Sieger.

Nelly Langelüddecke |

Allgemein / Ernährung

Fast Food-Freiheit

Es gehört mittlerweile ja schon zum guten Ton, sogenannte Selbstversuche durchzuführen. Beinahe scheint es, als würde das Leben junger Frauen überhaupt nur noch als Selbstversuch Sinn ergeben.

Nelly Langelüddecke |

Abi - und dann? / Auf ins Studium

Vergnügliche Betrachtung des Ersti-Seins und seiner Umstände

Man nehme eine Person aus 503.639 Studenten, die im Jahr 2015 ein Studium an einer deutschen Hochschule aufgenommen haben. Lassen wir sie direkt aus der Schule kommen und in eine Studentenstadt ziehen.

Nelly Langelüddecke |

Meinung / Musik

Denn sie wissen, was sie tun

AnnenMayKantereit gelten wahlweise als die Band der Stunde oder die „Beatles aus Köln-Sülz“. Jetzt sind die vier Jungs an der Reihe, den Hype, der schon länger um sie gemacht wird, auf ein solides Fundament zu stellen: Sie bringen am 18. März ihr erstes vollständiges Album heraus

Nelly Langelüddecke |

Kultur und Lifestyle / Meinung

Ehrenamt und Inklusion

Erst neulich habe ich einen sehr informativen Artikel in der FAZ zum Thema „Inklusion“ gelesen. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie mich das Wort – vor allem während meiner Schulzeit – hat aufhorchen lassen.

Nelly Langelüddecke |

Advent / Kultur und Lifestyle

Wünsche zu Weihnachten: Alle Jahre wieder

Winter. Advent. Weihnachten. Und jedes Jahr dieselben Fragen: “Was schenke ich meinen Liebsten?” und was sage ich, wenn meine Großmutter […]

Nelly Langelüddecke |

Kultur und Lifestyle / Studium

Der erste Hörsaal-Slam in Münster: Ein Interview mit Jens Kotalla und Marian Heuser

Der Poetry Slam, zu Deutsch „Autorenwettstreit“, entstand einst in der Kneipenszene Chicagos, Mitte der 1980er Jahre. Dort lebte der Bauarbeiter Marc Kelly Smith, der es schlicht und ergreifend Leid hatte, dass in seiner Lieblingskneipe ständig „langweilige Wasserglas-Lesungen“ stattfanden. So revolutionierte er kurzerhand das Format der Lesung, indem er Sie zum Wettbewerb ausrief. Fortan traten mehrere Autoren auf und stellten sich innerhalb eines engen Zeitrahmens dem Publikum. Dabei galt: Keine Verkleidungen, keine Instrumente, ausschließlich die stimmlich vorgetragenen selbstgeschriebenen Texte. Das Publikum kürte via Applaus einen Sieger. Der erste Poetry Slam der Welt war geboren.

Nelly Langelüddecke |

Du hat noch keinen Plan für die Zeit nach dem Abi? Wir helfen dir bei der Entscheidung!

Mehr Erfahren
Abi - und dann?

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.