unbekannt

Bildung und Karriere / Gesellschaft und Lifestyle

Ein komischer Vogel – Beflügelte Worte oder diskriminatorische Sprache?

Alle Vögel sind schon da, alle Vögel, außer manche. Und diese manchen sind eigentlich viele. Dieser Artikel betrachtet die Verschränkung von Vogelmotiven mit diskriminatorischer Sprache mit Fokus auf Diskriminierung gegenüber Menschen mit Behinderungen, auch Ableismus genannt. Keine Sorge, am Ende zwischter ich euch noch ein paar knorke Vorschläge für freshe, neue Vogelbeleidigungen!

Isa Schmiedel |
Ein Portrait von Isabella Buck vor einem grünblauen Hintergrundseitenwaelzer

Das akademische Viertel

Das Akademische Viertel #5 – Über die Bedeutung von Kommunikation auf der Palliativstation

In der heutigen Folge spricht unsere Redakteurin Charlotte mit Isabella Buck, einer Linguistin der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Sie sprechen […]

Charlotte Möller |
Ronja Thier

Abi - und dann? / Allgemein

„Sind deine Vorlesungen eigentlich alle auf Englisch?“ – Das Anglistik/Amerikanistik-Studium

Was macht man eigentlich beim Anglistik-Studium? Ronja berichtet aus ihrem Bachelor-Studiengang.

Ronja Thier |
Jemand fährt auf einem FahrradSoroush Karimi | Unsplash

Spontan Spontan

SPONTAN SPONTAN #52 – Ohne Fahrrad in die Wüste

Trotz einiger technischer Probleme, haben sich Lena, Michael und Robin hinter die Mikrofone geschwungen und sprechen in dieser Folge übers […]

Ein blonder Junge in Mexiko - Auch er gehört zu der Mennoniten-FamilieAmelie Haupt

Bildung und Karriere / Reportage

Zu Mittag bei den Mennoniten in Mexiko – Ein Leben wie im 16. Jahrhundert?

Leben wie im 16. Jahrhundert? Das ist die Lebensart der Mennoniten. Naja, zumindest theoretisch. Amelie hat bei den Mennoniten zu Mittag gegessen. Eine etwas andere Reportage.

Amelie Haupt |
Lena Hortian

Kultur und Medien

Texte und ihre Tücken

Wie speziell dürfen Texte eigentlich werden? Diese Frage haben wir uns auch gestellt, als Lena ihren Artikel in Gedichtform eingereicht hat.

Lena Hortian |
Patricia Stammsen

Bildung und Karriere

Käse und Croissants – mit PRAXES für ein Praktikum nach Frankreich

Nach der Uni ein Praktikum in Frankreich. Leichter gesagt als getan, musste Patricia feststellen. Trotzdem hat sich ihr Traum erfüllt und geholfen hat das “PRAXES”-Programm. Was das ist, erfahrt ihr hier.

Patricia Stammsen |
Siddharth Bhogra | Unsplash

Kultur und Medien

6 top Podcastempfehlungen

Zwischen Vorlesungen, Mensaessen, Netflix-Marathons und Nächten in der Bibliothek bleibt bestimmt noch etwas Zeit für unsere 6 Podcast-Empfehlungen.

Michelle Henße |
Amelie Haupt

Abi - und dann? / Bildung und Karriere

Als Au-Pair in Madrid

Du willst ein Auslandsjahr machen? Vielleicht ist ein Au-Pair Job die richtige Wahl für dich? Lerne Land und Leute kennen während du bei einer Familie lebst

Amelie Haupt |

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.