Kategorie: Wissenschaft und Technik

Bildung / Gesellschaft

Mogelverpackungen und unser Tastsinn

Wie schon im letzten Beitrag zum Thema “Cocktail-Parties”, geht es auch in diesem Artikel wieder um ganz alltägliche Dinge: Chips, Kekse und Hundefutter könnten schließlich alltäglicher nicht sein. Was haben nun diese Gegenstände des täglichen Lebens mit Psychologie zu tun?

Amelie Haupt |

Kultur / Netzwelt

Photographie on a Budget #3

Im folgenden Teil unserer Reihe mit Equipment für preisbewusste Fotografen möchten wir uns zunächst von dem EF-Standard von Canon verabschieden und werden stattdessen auf den Vintage-Zug aufspringen.

Moritz Janowsky |

Interview / Studium

Von Schwierigkeiten und Übernahmen – Ein Interview mit Gründer Heinz Harling (Teil 2)

Dies ist Teil zwei unseres spannenden Interviews mit Unternehmensgründer Heinz Harling rund um das Thema “Start-up” und “studentische Gründung”.

Patrick Schuster |

Interview / Studium

Ein eigenes Start-Up? – Ein Interview mit Gründer Heinz Harling (Teil 1)

Heinz Harling, Gründer des Stuniken-Clubs Hamm, ist langjähriger Vorstands-Vorsitzender der technotrans AG. Wir haben ihm unsere Fragen rund um die Themen “Gründung” und “StartUps” gestellt.

Patrick Schuster |

Bildung / Studium

Das Cocktailparty-Phänomen

Was Mir an Meinem Studium der Wirtschaftspsychologie besonders gut gefällt, ist die Tatsache, dass Ich quasi alles, was Ich über die Psyche des Menschen lerne, im Alltag wiederfinden kann.

Amelie Haupt |

Studium / Wissenschaft und Technik

Mit der Community gegen Fahrraddiebe

Für viele Studenten gehört die tägliche Fahrradtour zur Uni genauso zum Alltag, wie der morgendliche Kaffee oder das Schläfchen in der ersten Vorlesung des Tages. Wie dem einen oder anderen Leser vielleicht bewusst, ist ein nicht unwesentlicher Teil unserer Redaktion in Münster – der Fahrradstadt schlecht hin – angesiedelt. Fahrräder und ihrer Besitzer haben in Münster einen Stellenwert, wie Segelboote auf dem Chiemsee: Sie haben immer Vorfahrt – jedenfalls inoffiziell. Betrachtet man die Fahrradständer an den verschiedenen universitären Einrichtungen oder am Bahnhof, fällt auf, dass es nicht immer die neusten und teuersten Modelle sind, die die städtische Landschaft zieren. Das hat vor allem damit zu tun, dass ein neues und funktionstüchtiges Fahrrad gerne mal geklaut wird.

Moritz Janowsky |

Abi - und dann? / Auf ins Studium

Berufsziel: Taxifahrer – Oder: Das Studium der ur- und frühgeschichtlichen Archäologie in Münster

Und was wird man dann damit? Das ist die Frage, die gestellt wird, studiert man, Archäologie-Geschichte-Landschaft und Geschichte. Die Antwort: „Mal sehen.“

Michael Cremann |

Bildung / Meinung

TED Talks – Mein erster Eindruck

Durch Freunde wurde ich neulich auf einen Internetdienst aufmerksam gemacht, auf dem man sich alle möglichen “Vorträge” umsonst anhören könne. Wie der Titel zu diesem Beitrag schon sagt, habe ich mir daraufhin ein eigenes Bild von den sogenannten „TED Talks“ gemacht. Doch bevor wir zu meiner Einschätzung kommen, stelle ich euch „TED“ kurz einmal vor:

Kevin Ord |

Reportage / Studium

Ein seltener Einblick – Wir haben uns ein Kraftwerk von innen angesehen

Vergangenen Dienstag hatte ich die Gelegenheit, das Gas- und Dampfkraftwerk der “Trianel GmbH” in Hamm-Uentrop im Rahmen einer studiumsbezogenen Exkursion zu besuchen. Nach einer anderthalbstündigen theoretischen Einführung über die Historie der Anlage und andere Projekte der Trianel ging es dann mit der Besichtigung des Kraftwerks los.

Patrick Schuster |

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.