Gesellschaft und Lifestyle / Rückblick

Novembär – Nachgeschlagen Oktober/November 2017

Präsenzpflicht ja oder nein? Konzertberichte und Haushaltstipps. Die Monate Oktober und November boten einen buten Themenmix. Ein Rückblick.
| Robin Thier |

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Scott Webb | Unsplash

Es beginnt zu weihnachten, und während sich hier und da schon die ersten Schneeflocken zeigen, halten wir kurz inne und blicken auf zwei Monate mit vielen tollen Artikeln zurück. Wenn ihr etwas verpasst habt, dann bekommt ihr hier noch mal den Themenmix aus Oktober und November geliefert.

Zum Semesterbeginn in Oktober kam etwas Bewegung ins Team. Während Redakteurin Amelie sich nach Mittelamerika verabschiedete (und von dort über ihre Erlebnisse berichtete), durften wir Joshua, Timea und Alina neu im Team begrüßen. Die Drei stürzten sich zusammen mit ein paar unverzichtbaren GastautorInnen gleich in die Arbeit und brachten euch ein buntes Sammelsurium an Artikeln.

Auch das Podcast-Team hatte einiges zu feiern: Es ist Jubiläumszeit. 25 Episoden wurden bereits aufgenommen und fast ein Jahr lang gibt es unser Format „Spontan Spontan“ schon. Und jetzt hat es sogar eine eigene Webseite. Wir freuen uns übrigens immer über Themenvorschläge. Lasst uns also gerne einen Kommentar hier. Was Podcasts eigentlich sind und wo ihr so etwas hören könnt, erzählt euch Moritz in dieser kleinen Anleitung: Podcast – Die Talkshow in der Tasche

Die Themen im Oktober und November

Me, Hightech and I

Gleich zum Monatsbeginn startete eine neue Reihe, präsentiert von unserem Redakteur Patrick. Unter dem Titel „Me, Hightech and I“ erscheinen regelmäßig Artikel, die sich mit jungen Menschen im Zentrum des technologischen Wandels beschäftigen. Die ersten Beiträge hatten zum Beispiel die Themen Programmieren-Lernen, die Entwicklung von Virtual Reality und der Oculus Rift sowie die Frage nach dem geeigneten Laptop.

Haushaltstipps für Erstis

Plötzlich allein wohnen – ohne Eltern, die sich um alles kümmern. Amelie hat die besten Life-Hacks zusammengestellt, damit die Sache mit dem Haushalt auch funktioniert.

10 Haushaltstipps für Erstis

 

Arbeit, Arbeit, Arbeit

Amelie hat sich in den vergangenen Monaten intensiv mit dem Thema „Arbeit“ auseinandergesetzt und einen Artikel über Burn-out in Schule und Studium geschrieben. Außerdem hat sie Studierende befragt, wie die sich ihr Arbeitsleben in Zukunft vorstellen. Das Ergebnis: Studierende wollen nicht von 9 bis 17 Uhr im Büro sitzen.

Die schwarzen Seitenwaelzer

Ihr kennt bestimmt die von Michael betreute Reihe mit den „Dunklen Seitenwaelzern“? Hier schreiben ein paar unserer Autoren über ihre Lieblingsmusik: Metal. Entsprechend schwarz geht es in Michaels Artikel zu, der euch erklärt, warum Metaller sich oft bewusst in die Rolle als Randgruppe fügen. Moritz und Lena haben sich derweil auf Konzerten herumgetrieben und schreiben von ihren Erfahrungen bei Powerwolf und Battle Beast.

Between the beauty and the pain

Deutlich ruhiger geht es in den Artikeln unserer Neulinge zu. Timea gibt euch einen Rück- und Ausblick über die Indie-Szene und hat dabei ein paar ziemlich gute Musiktipps parat. Joshua nimmt uns mit zu einem Konzert von „The War on Drugs“ und berichtet, warum Vinyl heutzutage so in Mode ist.

(Im)pulsthemen

Es gibt manchmal Themen, da gehen die Meinungen auseinander, der Blutdruck schießt in die Höhe und es fliegen die Fetzen. Ganz so schlimm war es bei uns im Team zwar nicht, aber trotzdem gab es einige Dinge, die auch die Redaktion gespalten haben. Aus diesem Grund gibt es zu diesen Themen jeweils zwei Artikel mit zwei völlig verschiedenen Blickwinkeln.

Amelie ist pro G8 und beschreibt, warum sie es gut findet, ihr Abi nach 12 Jahren gemacht zu haben. Timea hingegen erzählt euch, warum sie als G9er richtig zufrieden war.

Auch zur Präsenzpflicht an Hochschulen gab es zwei Ansichten: Jasmin findet eine Präsenzpflicht gut und erstrebenswert, während Michael und Patrick sich gegen eine Präsenzpflicht stellen.

Noch mehr Stories? Folge seitenwaelzer:

Robin Thier

Gründer von seitenwaelzer, studiert in Münster und beschäftigt sich in seiner freien Zeit mit Bildbearbeitung, Webseitengestaltung, Filmdrehs oder dem Schreiben von Artikeln. Kurz: Pixelschubser.

Hörsaal KritzeleiRobin Thier

50 Dinge, die einem Seminar die Langeweile nehmen

seitenwaelzer

Die Gender-Debatte kommt zu seitenwaelzer

Tamara Ossege-Fischer

Beistelltisch DIY-Anleitung nach Nilam

bruce mars | Pexels

Ich bin eine Selbstbetrügerin

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies, mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden. Hier gibt's weitere Infos.